Finale Landesliga

Im letzten Spiel der Landesliga empfingen wir heute den SK Lauffen, der selbst noch eine kleine Chance für den Aufstieg hatte.
Nach dem Remis von Manfred Ellerbrock gegen seinen alten Freund Uwe Bertz und der Niederlage von Karl-Heinz Kreis schaffte Detlef Rook mit einem sehr schönen Königsangriff den Ausgleich. Die Partie des Tages wird noch nachgereicht. Dietmar Teller überschritt in komplizierter Stellung leider die Zeit. Armin Bauer konnte trotz eines Minus-Bauern das Remis halten.
Ebenfalls Remis schaffte Joachim Schmidt. Robert Pierro verlor in aussichtsreicher Stellung. Dafür konnte Florian Scholz seine schlechte Eröffnung sogar noch zu einem Sieg drehen.
Insgesamt haben wir wieder mal knapp mit 3,5:4,5 verloren. Zum Saisonende belegen wir den 7. Tabellenplatz. Nicht gerade super, aber Klasse gehalten.
Florian Scholz freut sich über seine 7 Punkte aus 8 Partien. Zufrieden sind sicher auch Manfred Ellerbrock mit 5,5 aus 9 und Robert Pierro mit 4 aus 7. Mit 4,5 Punkten aus 9 Spielen hat Joachim Schmidt zumindest eine ausgeglichene Bilanz. 
Die Lauffener haben letztendlich den Aufstieg verpasst. Heilbronn 2 hat 3 Brettpunkte mehr.