Unerwartete Niederlage in der Bezirksliga

Nachdem wir in Runde 2 gegen den Heilbronner SV 3 unentschieden gespielt hatten, wollten wir natürlich gegen deren 4. Mannschaft gewinnen.

Anfangs sah das auch danach aus. Armin Bauer und Dietmar Teller spielten Remis. Beim Armin war sicher mehr drin. Dann verlor Florian Scholz. Zu dem Zeitpunkt hatten Mark Rudolf, Tim Schulz, Christian Forsch und Christoph Dietrich bereits materiellen Vorteil. Uwe Frank machte Remis.

Aber dann! Tim musste seine Qualität zurückgeben – Remis. Christian hatte im Endspiel ungleiche Läufer – Remis. Christoph stand von allen am besten, fand jedoch nicht die richtige Fortsetzung und hat sogar noch verloren. Da hatte Marc seine Mehrfigur bereits wieder eingebüßt. Nach 5 Stunden ging auch die Partie Remis aus und wir hatten 5:3 verloren. Unglaublich! In der Tabelle bedeutet das nur noch Platz 3.

Damit liegt der mögliche Wiederaufstieg in weiter Ferne. Nächste Runde sind wir spielfrei. Am 21. Januar empfangen wir Daheim Willsbach 1.

Stadtmeisterschaft Runde 2 und 3

Am Freitag wurden erstmalig seit vielen Jahren alles Partien der Stadtmeisterschaft am offiziellen Spieltag gespielt – nicht eine einzige Spielverlegung – Super!

Überraschungen gab es auch:
Martin Elbe spielte gegen Florian Scholz remis, es war jedoch viel mehr für Martin drin. Mit etwas mehr Erfahrung wird Martin das auch gewinnen. Igor Bulawin konnte nach seiner mehrjährigen Schachpause gegen Bryan Worbs seinen ersten Sieg verbuchen – weiter so!

Die Tabelle führen nach 2 Runden Steffen Banzhaf, Armin Bauer, Julian Sonnenwald und Marcel Herberg mit jeweils 2 Punkten an.

Die Runde 3 wurde umgehend ausgelost. Offizieller Spieltermin ist der 15. Dezember. Es kann natürlich gern vorgespielt werden. Stimmt Euch wie immer rechtzeitig mit Eurem Gegner ab.

Jugend Vereinsmeisterschaft Runde 2

Am Freitag wurde die 2. Runde der Jugendvereinsmeisterschaft gespielt. Diesmal kämpften 10 Teilnehmer um die Punkte.

Nach zwei Runden führt etwas überraschend Sören Pfaller die Tabelle mit zwei Siegen an. Da hat ihm sein Bruder Finn wohl einiges beigebracht. Finn spielte von 2012 bis 2021 bei uns und studiert aktuell. Es folgen auf Platz 2 und 3 Leon Göbel und Noah Gauger mit jeweils einem Sieg und einem Unentschieden. 

Am 15.Dezember folgt Runde 3.

Stadtmeisterschaft Runde 2 ist ausgelost

Heute wurden die letzten beiden Partien der Runde 1 gespielt. Armin Bauer und Marcel Herberg haben dabei nicht ganz unerwartet gewonnen.
Somit konnte die Runde 2 ohne Hängepartien gelost werden. Spieltermin ist der nächste Freitag. Stimmt Euch bitte mit Euren Gegnern ab, wann Ihr beginnen wollt. Im Dezember wollen wir die Runde 3 spielen, deshalb sollte es so wenig Spielverlegungen wie möglich geben.

Monatsblitz November

Unser Monatsblitz am Freitag hatte 17 Teilnehmer. Am Anfang wurde über die Spielzeit abgestimmt. Entweder das alte Blitz mit 5 Minuten pro Partie oder die neue FIDE Blitz-Zeit mit 3 Minuten plus 2 Sekunden je Zug. Denkbar knapp mit 9:8 wurde sich für die neue Spielzeit 3+2 entschieden. Da das so knapp war, sollten wir vor jedem weiteren Blitz erneut abstimmen.

Gesamtsieger wurde überzeugend Dietmar Teller mit 14 Punkten, gefolgt von Mark Rudolf (12) und Christian Forsch (10,5). Platz 4 mit 10 Punkten ging an Julian Sonnenwald vor 3 Spielern mit 9 Punkten.

Hier der aktuelle Stand nach 3 Turnieren mit allen Teilnehmern und Platzierungen. Im Dezember spielen wir wieder Schnellschach.

Kantersieg in der Bezirksliga

In Runde 3 hatten wir Gaildorf/Fichtenberg zu Gast. Obwohl vier Stammspieler zu ersetzen waren, könnten wir mit 7,5:0,5 gewinnen. Unsere Ersatzleute Thomas Rode, Thomas Riedel, Christoph Dietrich und Bryan Worbs haben sich prima geschlagen und alle gewonnen. Für Bryan war es der erste Einsatz in der Ersten. Er war es auch als erster fertig – unsere Partie des Tages.

In der Tabelle bleiben wir auf dem 2. Platz, da HN-Biberach 2 das dritte Mal hintereinander mit 4,5:3,5 gewonnen hat. Unser Topscorer ist Marc Rudolf mit 3 Siegen aus den ersten 3 Runden, auch wenn es heute anders ausgehen hätte können.

Am 19. November reisen wir zu Heilbronn 4. Da gleichzeitig die 2. und 3. Mannschaft spielen ist eine volle Besetzung wünschenswert.

Jugend Blitz-Turnier Oktober

Unser Blitzturnier im Oktober hatte 16 Teilnehmer. Es war das erste von fünf Turnieren in dieser Saison zur Ermittlung des Jugend-Blitz–Meisters.

In Abwesenheit von Marc, Tim und Marcel, die alle beim Deizisauer Herbstopen mitspielen, gewann Julian Sonnenwald mit 7 Punkten aus den 7 Spielen. Danach folgten 3 Spieler mit 5 Punkten: Quentin Zinßer, Valentin Fox und Sören Pfaller.


Nr. Teilnehmer 1 2 3 4 5 6 7 PU BH SB
1 Sonnenwald,Julian 6s1 4w1 3s1 2w1 5s1 10w1 11s1 7.0 28.0 28.00
2 Zinßer, Quentin + 9s1 5w1 1s0 8w1 3w1 4s0 5.0 32.5 20.50
3 Fox,Valentin 13w1 7s1 1w0 9s1 6w1 2s0 5w1 5.0 29.0 17.50
4 Pfaller,Sören 12w1 1s0 10w1 5s0 13w1 6s1 2w1 5.0 26.5 15.50
5 Gauger,Noah 10s1 11w1 2s0 4w1 1w0 7s1 3s0 4.0 31.0 14.50
6 Meremelia,Andrii 1w0 12s1 13w1 7w1 3s0 4w0 14s1 4.0 27.5 10.50
7 Sander,Eduard 16s1 3w0 14w1 6s0 9w1 5w0 15s1 4.0 20.5 7.50
8 Weber,Marius     16s1 11w1 2s0 14w1 10s1 4.0 19.5 7.50
9 Michler,Marlene 15s1 2w0 11s1 3w0 7s0 12w½ 16s1 3.5 21.0 6.25
10 Schmidgall,Johan 5w0 + 4s0 14s1 15w1 1s0 8w0 3.0 27.5 6.50
11 Sander,Elisabeth 14w1 5s0 9w0 8s0 12w1 13s1 1w0 3.0 26.0 6.50
12 Bagri,Luis 4s0 6w0 15s0 16w1 11s0 9s½ 13w1 2.5 19.5 3.75
13 Sander,Maria 3s0 16w1 6s0 15w1 4s0 11w0 12s0 2.0 21.5 2.00
14 Fox,Sami 11s0 15w1 7s0 10w0 16s1 8s0 6w0 2.0 20.5 2.00
15 Bagri,Leon 9w0 14s0 12w1 13s0 10s0 16w1 7w0 2.0 16.5 2.50
16 Dietz, Eliah 7w0 13s0 8w0 12s0 14w0 15s0 9w0 0.0 21.0 0.00

Hier der Gesamtstand der Jahreswertung nach dem 1.Turnier.

Jugend Vereinsmeisterschaft 1. Runde

Die Vereinsmeisterschaft der Jugend startete am Freitag mit 10 von 19 möglichen Teilnehmern. Vielleicht sind es ja in Runde 2 am 15. Dezember ein paar mehr.
Das Spitzenspiel zwischen Noah Gauger und Valentin Fox endete Remis. Noah schaffte es trotz einer Dame mehr nicht zu gewinnen, da seine verbleibende Zeit einfach nicht ausreichte. Die Partie endete Remis.
Mit einem Sieg führen Marius Weber, Christian Canz und Sören Pfaller die Tabelle an. Hier alle Ergebnisse und der aktuelle Tabellenstand.

Runde 1 der Stadtmeisterschaft 2023/24 ist ausgelost

Nächsten Freitag startet unsere neue offene Öhringer Stadtmeisterschaft. Die Runde 1 wurde nach dem Zufallsprinzip ausgelost, damit sich die Paarungen und Farben etwas mehr mischen.
Wir sind 17 Teilnehmer. Es wäre super, wenn sich noch jemand melden würde, damit es kein Spielfrei gibt.
Eine Abstimmung des Termins und der Uhrzeit mit dem Gegner wird dringend empfohlen.

Bezirksliga Runde 2

Das heutige Spitzenspiel gegen den Heilbronner SV 3 war unglaublich spannend. Nach dem schönen Sieg von Marc Rudolf, der mit drei Schwerfiguren auf die 2. Reihe eindringen konnte, verlor Tim Schulz nach anfänglichem Angriff. Armin Bauer hatte einen Bauern gewonnen – das Dame/Turm-Endspiel endete trotzdem nur Remis.
Steffen Banzhaf brachte uns wieder in Führung. Dann verlor jedoch Robert Pierro. Christian Forsch stand da noch sehr gut, tappte aber in eine Falle. Dafür konnte Joachim Schmidt überraschend gewinnen. Zum Schluss kämpfte Florian Scholz beim Stand von 3,5:3,5 mit einem Mehrbauern um den Sieg. Leider ließ auch er seine Siegchancen aus. Nach 4,5 Stunden und über 80 Zügen musste er das Remis hinnehmen.

In der Tabelle belegen wir mit dem 4:4 den 2 Platz. Zum nächsten Spiel am 5. November empfangen wir den SV Gaildorf/Fichtenberg.

Sieg in der Bezirksjugendliga – Verlust in der Kreisjugendliga

In der Runde 1 der Bezirksjugendliga empfingen wird Schwaigern, die nur zu viert antraten. Das sollte doch zu machen sein. Recht schnell und überzeugend gewann Paul Schmidgall. Marc Rudolf hatte bei entgegengesetzter Rochade einen schönen Königsangriff. Leider fand Marc das mögliches Damenopfer mit schönem Matt erst nach der Partie. Er verlor anschließend – schade. Beim Tim Schulz schlug das Opfer auch nicht durch. Sein Gegner hat sich einfach exzellent verteidigt. Glücklicherweise sicherte Christian Forsch mit seinem Remis in einer immer ausgeglichenen Französischen Abtauschvariante den knappen Mannschaftssieg.
Mit dem 3,5:2,5 liegen wir bisher auf Platz 2 in der Tabelle.

In der Kreisjugenddliga traten wir in Neckarsulm leider nur mit 2 Spielern an. Nach viel hin und her konnte Andrii Meremelia gewinnen. Noah Gauer stand zwar besser übersah aber den Damenverlust mit anschließendem Matt. Mit dem 1:3 belegen wir in der Tabelle Platz 4.   

Öhringer Schnellschach Oktober

Am Freitag fand das erste Schnellschachturnier im Rahmen unserer Monatsblitz-Serie statt. Jeder hatte 10 Minuten + 5 Sekunden je Zug für die gesamte Partie Zeit. Es wurden 5 Runden nach Schweizer System gespielt.

Mit 20 Teilnehmern waren wir sehr zufrieden. Als Überraschungsgast kam mal wieder Tobias Peng vorbei, der als Schüler bei uns startete und jetzt für den Heilbronner SV in der Oberliga spielt.
Mit 5 Punkten konnte Tobias Peng das Turnier gewinnen, gefolgt von Christian Forsch und Armin Bauer mit je 4 Punkten. Danach kamen 6 Spieler mit 3 Punkten.


Nr. Teilnehmer Verein/Ort 1 2 3 4 5 PU BH SB
1 Peng,Xiang-Tobias Heilbronner SV 16s1 4w1 5s1 2w1 3s1 5.0 15.5 15.50
2 Forsch,Christian TSG Öhringen 8w1 11s1 7w1 1s0 4s1 4.0 16.5 11.50
3 Bauer,Armin TSG Öhringen 17w1 7s1 6w1 5s1 1w0 4.0 15.5 10.50
4 Schulz,Tim TSG Öhringen 12w1 1s0 8w1 6s1 2w0 3.0 17.0 8.00
5 Schmidt,Joachim TSG Öhringen 10w1 15s1 1w0 3w0 14s1 3.0 15.5 6.50
6 Scholz,Florian,Dr. TSG Öhringen 13s1 9w1 3s0 4w0 12s1 3.0 14.0 7.00
7 Riedel,Thomas TSG Öhringen 14s1 3w0 2s0 17w1 13s1 3.0 13.5 5.50
8 Rebmann,Andreas   2s0 18w1 4s0 19w1 9s1 3.0 12.5 5.50
9 Banzhaf,Steffen TSG Öhringen 20w1 6s0 12w1 11s1 8w0 3.0 11.0 5.00
10 Schmidgall,Paul TSG Öhringen 5s0 19w½ 16s0 20w1 18s1 2.5 7.5 2.50
11 Rudolf,Marc TSG Öhringen 18s1 2w0 17s1 9w0   2.0 13.0 3.00
12 Herberg,Marcel TSG Öhringen 4s0 16w1 9s0 13w1 6w0 2.0 12.5 3.50
13 Worbs,Bryan TSG Öhringen 6w0 20s1 15w1 12s0 7w0 2.0 10.5 2.50
14 Sonnenwald,Julian TSG Öhringen 7w0 17s0 20w1 15s1 5w0 2.0 10.0 2.50
15 Ockert,Willi TSG Öhringen 19s1 5w0 13s0 14w0 16s1 2.0 9.5 2.50
16 Doll,Tobias TSG Öhringen 1w0 12s0 10w1 18s½ 15w0 1.5 13.0 3.25
17 Bollenbach,Manfred TSG Öhringen 3s0 14w1 11w0 7s0 19s½ 1.5 12.5 2.50
18 Bulawin,Igor TSG Öhringen 11w0 8s0 19s1 16w½ 10w0 1.5 10.5 1.75
19 Elbe,Martin   15w0 10s½ 18w0 8s0 17w½ 1.0 10.5 2.00
20 Donath,Peter TSG Öhringen 9s0 13w0 14s0 10s0 + 1.0 9.5 0.00

Nach 2 von 11 Turnieren führt Christan Forsch durch einen 3. und eine 2. Platz die Gesamtwertung an, gefolgt von Armin Bauer, Tim Schulz und Marc Rudolf.

Insgesamt war das ein tolles Schnellschach-Turnier. Das neue Format – im Wechsel zum Blitz – kam äußerst gut an. Wieder sehr erfreulich: Unsere Jugend spielt ganz vorn mit!

Auftaktsieg in der Bezirksliga

Zum Auftakt in der Bezirksliga empfingen wir heute Bad Friedrichshall 1. Als Favorit sollten wir trotz zwei fehlender Stammspieler das Match gewinnen. Von besonderem Interesse war natürlich, wie sich unsere neuen Jugendlichen in der Ersten schlagen werden.

Marc Rudolf und Tim Schulz haben dann auch sicher gewonnen. Das waren zwei schöne Partien. Bei Christan Forsch endete die Partie bei etwas besser Stellung Remis. Also ein gelungener Auftakt für die drei Jungs!

Auch die Ersatzspieler konnten überzeugen – Thomas Riedel mit einem Remis und Steffen Banzhaf mit einem Sieg. Von den alten Stammspielern spielte Armin Bauer Remis. Florian Scholz und Robert Pierro gewannen ihre Partien.

Mit 6,5:1,5 war das ein überzeugender und nie gefährdeter Sieg, der gleichzeitig die Tabellenspitze bedeutet. So kann es weiter gehen.

Endstand Stadtmeisterschaft 2022/23 inkl. DWZ

Unsere Stadtmeisterschaft 2022/23 ist abgeschlossen. Am Ende setzten sich nochmal die Oldies durch.
Armin Bauer stand mit 6,5 Punkten aus 7 Partien schon lange als Stadtmeister fest. Damit hat er seine Titel aus dem Vorjahr souverän verteidigt. Platz 2 ging an Florian Scholz (5,5 Punkte) vor Dietmar Teller (5,0 Punkte).
Platz 4 ging an Tim Schulz (4,5) vor dem punktgleichen Willi Ockert. Danach folgen 6 Spieler mit 4 Punkten.
Hier alle Einzelergebnisse und der vollständige Endstand.
Inzwischen wurden auch die DWZ ausgewertet. Hier die Übersicht. Die größten Zuwächse erkämpfte unsere Jugend mit Julian Sonnenwald (+101), Marcel Herberg (+47) und Tim Schulz (+39).

Am 20. Oktober startet die neue Stadtmeisterschaft 2023/24 – bitte anmelden!

Monatsblitz: Auswertung 2022/23 – Start 2023/24

Die neue Serie ist am Freitag mit dem ersten Blitzturnier gestartet.

Es steht jedoch noch die Ehrung der Sieger der letztjährigen Serie aus. Klarer Gesamtsieger wurde Armin Bauer mit 199 Punkten, d.h. 9 x Platz 1 und 1 x Platz 2. Besser geht es kaum. Auf den Plätzen 2 und 3 folgten Marc Rudolf und Tim Schulz. Man sieht, die Jugend stürmt mit Volldampf an die Spitze. Die drei Erstplatzierten spielten bei alle 10 Turnieren mit. Die weiteren Ergebnisse der Saison 2022/23 gibt es auf der Monatsblitzseite.

Zum Auftakt der neuen Serie gab es gleich eine Überraschung. Armin Bauer landete als Vorjahressieger mit 10 von 15 möglichen Punkten „nur“ auf Platz 4 hinter dem Sieger Dietmar Teller (13,5 Punkte) sowie Marc Rudolf (12,5) und Christian Forsch (12). Manfred Bollenbach war mit seinen 10 Punkten und Platz 4 ganz sicher sehr zufrieden. Alle weiteren Platzierungen findet man auf der Monatsblitzseite.

Start Saison 2023/2024

Die neue Saison steht vor der Tür. Hier zur Vorbereitung einige Infos:

  • Am Freitag, den 15. September startet das Training für Erwachsene und Jugend wieder in der Schule.
  • Die Mannschaftsaufstellungen und Termine aller Ligen sind jetzt vom SVW freigegeben worden.
  • Die Aufstellungen der Jugendmannschaften kommen wegen dem späteren Meldeschluss später.
  • Alle Mannschaftswettkämpfe starten ab diese Saison immer um 10:00 Uhr!
  • Ein Handout auf Papier mit den Terminen, Mannschaftsaufstellungen, Kontaktdaten und Spiellokalen werde ich nicht mehr erstellen. Das findet man alles im Ergebnisdienst des SVW bzw. in unserer Terminübersicht. Außerdem hat jede Mannschaft ihre eigene WhatsApp Gruppe zur Abstimmung.
  • Beim Monatsblitz haben wir ein paar Änderungen beschlossen.
    • Die Jahresauswertung enthält 11 statt 12 Turniere von September-Juli. 
    • Wir wechseln monatlich zwischen Blitz und Schnellschach und beginnen am 15. September mit einem Blitzturnier.
    • Alle Details in der Ausschreibung auf der Monatsblitz-Turnierseite
  • Die neue Stadtmeisterschaft startet im Oktober. Bei der letzten Stadtmeisterschaft fehlen noch 2 Partien. Wir sollten einmal überlegen, wie wir diese zukünftig vor den Sommerferien abschließen können.

Öhringer beim Kandidatenturnier und Open in Lichtenstein

Beim Württembergischen Schachfestival in 72805 Lichtenstein starten fünf Öhringer.

Für das Kandidatenturnier vom 05.-10. Sep. hatten sich Marc Rudolf und Tim Schulz qualifiziert. Daneben haben sich Joachim Schmidt, Bryan Worbs und  Julian Sonnenwald zum offenen Turnier vom 06.-10. Sep. angemeldet.

Alle Berichte, auch vom Internationalen Meisterturnier und der Fraueneinzelmeisterschaft, gibt es auf der offiziellen Turnierseite vom SVW.

Hier ein schneller Link zu den Ergebnissen des Kandidatenturniers und
hier der Link zum offenen Turnier.

Euch allen viel Erfolg!

Sommer-Schach im H2Ö Biergarten

Auch diese Sommerferien spielen wir wieder Donnerstags ab 18 Uhr im H2Ö Biergarten Schach.

Bitte beachten, bei Regenwetter bleibt der Biergarten geschlossen, dann ist auch kein Schach.

Hier, auf unserer Homepage, wird jeden Donnerstag Nachmittag der aktuellste Status bekannt gegeben.

Termine und Auslosungen für 2023/24 stehen fest

Die Verbandsrunde 2023/24 nimmt Form an. Die Termine und die Paarungen stehen fest.

Am 24. September startet zuerst die Bezirksliga mit insgesamt 10 Spieltagen.
Die Kreisklasse startet erst am 30. Oktober – warum auch immer.
Am 08. Oktober geht es für die B-Klasse los.

Alle Termine und Paarungen findet Ihr auf der Seite Termine unter Punktspiele: Datum und Punktspiele: Turnier.

Eine weitere Änderung ist angekündigt: Spielbeginn 10:00 Uhr, statt wie bisher 9:00 Uhr.
Das soll für alle Ligen des Bezirks Unterland gelten. Bei der Bezirksliga ist das bereits so eingestellt. Aktuelle frage ich per WhatsApp herum, was jeder davon hält. Das bisherige Echo ist sehr geteilt.

Monatsblitz Juli

Das Monatsblitz Juli hatte zwar nur 13 Teilnehmer. Dafür gab es einige Überraschungen. Deshalb hier mal die


Nr Teilnehmer 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 Pu Pl
1 Bauer,Armin   1 1 0 1 0 1 1 1 1 1 1 1 10. 1
2 Teller,Dietmar 0   1 1 1 1 ½ 1 1 1 0 1 1 9.5 2
3 Riedel,Thomas 0 0   0 1 1 1 1 1 1 1 1 1 9.0 3
4 Forsch,Christian 1 0 1   0 ½ 1 0 1 1 1 1 1 8.5 4
5 Rudolf,Marc 0 0 0 1   1 1 0 1 1 1 1 1 8.0 5
6 Schulz,Tim 1 0 0 ½ 0   0 1 1 1 1 1 1 7.5 6
7 Sonnenwald,Julian 0 ½ 0 0 0 1   ½ 1 ½ 1 1 1 6.5 7
8 Kreis,Karl-Heinz 0 0 0 1 1 0 ½   0 ½ 1 1 1 6.0 8
9 Schmidgall,Paul 0 0 0 0 0 0 0 1   0 1 1 1 4.0 9
10 Bollenbach,Manfred 0 0 0 0 0 0 ½ ½ 1   1 1 0 4.0 9
11 Leucht,Paul 0 1 0 0 0 0 0 0 0 0   1 1 3.0 11
12 Bulawin,Igor 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0   1 1.0 12
13 Kurpiela,Franz 0 0 0 0 0 0 0 0 0 1 0 0   1.0 12

In der Gesamtwertung führt weiterhin Armin Bauer vor Marc Rudolf und Tim Schulz.

Im August wird es wegen dem fehlenden Raum kein Monatsblitz geben. Am 15. September, nach den Ferien, wird das letzte Turnier der Serie 2022/23 gespielt.

1 2 3 4 5 16