Bezirksjugendliga Forchtenberg 1 – Öhringen 1

Im ersten Spiel der Saison mussten wir gegen den starken Gegner auswärts mit zwei Kindern weniger antreten. Wir verloren 1:5.

Noel Fox gewann sein Spiel mit einem Trick, der ihm noch im Unterricht erklärt wurde. Julian Sonnenwald verlor in besserer Stellung durch zwei unmögliche Züge. Die Rochadestellung von Felix Haller wurde gesprengt und sein König fand keine und damit seine letzte Ruhe. Leon Schoch saß mit seinem übermächtigen Gegner zwei Stunden am Brett. Da tut einem schon mal etwas anderes weh, als der Kopf. Eine tolle Leistung.

Wer es wirklich sehen möchte – hier der Tabellenstand.

Kreis-Jugend-Einzel-Meisterschaft (KJEM) 2018


Sechs Jugendliche haben sich mit dem Jugendleiter am Sa./So. den 03./04.11. mit der S-Bahn zur KJEM 2018 nach Bad Wimpfen aufgemacht, um einen der begehrten ersten fünf Qualifikationsplätze je Altersklasse zu erreichen.

 

 

 

 

 

 

 

Florin Schoch (U12w) hat sich am Ende für die Bezirks-Jugend-Einzel-Meisterschaft weiblich (BJEMw) 2019 qualifiziert. Mit den Jungen auf Platz 9 gesetzt wurde der Platz 6 erklommen. Sie konnte als erstes und einziges Mädchen einen großen Pokal in Empfang nehmen. Herzliche Gratulation.


Marc Rudolf (U14) hat knapp mit dem 6. Platz die Qualifikation verpasst, Nachdem er zwei mal in der Schlussrunde seine Vorteile nicht nutzen konnte. In zurückgedrängtem und gebundenem Endspiel hat er gegen den neuen Kreismeister Morten Possemeyer (Bad Wimpfen) verloren. Zuvor hatte Marc für seine Altersklasse ein beachtliches und sehenswertes Endspiel gewonnen, welches hier nachgespielt werden kann.

Leon Schoch (U14) lief in der ersten Partie in überlegener Stellung in eine Falle. Er konnte sich, an Platz 11 gesetzt, auf den Platz 8 vorkämpfen.

Julian Sonnenwald (U12) das erste Mal dabei erreichte den gesetzten 8. Platz.
Felix Haller (U12) konnte leider nicht teilnehmen.
Die oben genannten Kinder werden seit dem 07. Juli im Talentstützpunkt Unterland (TASTUL) an drei wechselnden Standorten Öhringen, Steinheim und Schwaigern betreut. Grundsätzlich kann man sagen, dass die Teilnehmer vom TASTUL sich für die BJEM HN/LB qualifizieren und den Rest gar „verdrängen“. Im TASTUL sind natürlich die am Schach besonders interessierte Kinder.

Eric Heinz (U12), an Platz 7 gesetzt, verbesserte sich auf Platz 6.

Tobias Theiss (U16) hatte zusammen mit der U18 bei seiner ersten Teilnahme eine sehr schwierige Aufgabe zu lösen. Tobias erreichte am Ende immerhin 2 Punkte aus den 6 Partien.
Zu allen Altersgruppen findet Ihr hier die Turniertabellen.

Jugendschach jetzt öffentlich

Dank der neuen Homepage ist es nun einfach über das Jugendschach zu berichten.

In den Rubriken Mannschaften, Turniere, Termine und Partien sind die Ergebnisse, Spieltage und Partien einzusehen – wie im Erwachsenenschach gewohnt.

In den Jugend-Ligen sind drei Mannschaften gemeldet. Bei den Erwachsenen-Ligen sind in der 4er-Liga und C-Klasse hauptsächlich Jugendliche aufgestellt.

Vier Quartals-Blitz-Turniere und ein Weihnachtsblitz-Turnier werden abgehalten. Aus diesen fünf Turnieren führen die vier besten Ergebnisse zum Jugend-Vereins-Blitz-Meister und zu 3 Podestplätzen je Altersklasse.

Die Jugend-Vereins-Meisterschaft wird aus organisatorischen Gründen (Teilnehmerzahl, Vermeidung von Überschneidungen mit den Kursstunden) in 4 Gruppen geteilt. Dia A-Gruppe (die Ältesten) spielt den Vereinsmeister aus. Aus allen Teilnehmern werden jeweils 3 Altersklassensieger gekürt.

4er-Liga Runde 1

Die 5. Mannschaft startete ihre Saison und gewann gegen Künzelsau mit 2,5:0,5. Routiner Tobias Theiss gewann sein Spiel.

In ihren ersten Mannschaftswettkämpfen schaffte Sören Leßke nach 78 Zügen ein Remis – Noel Fox spielte souverän auf und setzte in der Partie des Tages nach 16 Zügen Matt. Gratulation an die Beiden für den tollen Einstieg.

Somit belegen wir in der Tabelle den 2. Platz vor drei weiteren Mannschaften.

C-Klasse Runde 1

Letzten Sonntag hatte die 4. Mannschaft ihr erstes Saisonspiel gegen Forchtenberg. Nach umkämpften Partien verloren wir mit 2,5:3,5. Marc Rudolf setzte in der Partie des Tages nach 18 Zügen Matt. Leon Schoch gewann ebenfalls. Daniel Haag erreichte mit viel Abtauschen ein Remis.

Aktuell stehen wir in der Tabelle auf dem vorletzten Platz hinter vier weiteren Mannschaften.