Bezirksjugendliga Forchtenberg 1 – Öhringen 1

Im ersten Spiel der Saison mussten wir gegen den starken Gegner auswärts mit zwei Kindern weniger antreten. Wir verloren 1:5.

Noel Fox gewann sein Spiel mit einem Trick, der ihm noch im Unterricht erklärt wurde. Julian Sonnenwald verlor in besserer Stellung durch zwei unmögliche Züge. Die Rochadestellung von Felix Haller wurde gesprengt und sein König fand keine und damit seine letzte Ruhe. Leon Schoch saß mit seinem übermächtigen Gegner zwei Stunden am Brett. Da tut einem schon mal etwas anderes weh, als der Kopf. Eine tolle Leistung.

Wer es wirklich sehen möchte – hier der Tabellenstand.

Jugendschach jetzt öffentlich

Dank der neuen Homepage ist es nun einfach über das Jugendschach zu berichten.

In den Rubriken Mannschaften, Turniere, Termine und Partien sind die Ergebnisse, Spieltage und Partien einzusehen – wie im Erwachsenenschach gewohnt.

In den Jugend-Ligen sind drei Mannschaften gemeldet. Bei den Erwachsenen-Ligen sind in der 4er-Liga und C-Klasse hauptsächlich Jugendliche aufgestellt.

Vier Quartals-Blitz-Turniere und ein Weihnachtsblitz-Turnier werden abgehalten. Aus diesen fünf Turnieren führen die vier besten Ergebnisse zum Jugend-Vereins-Blitz-Meister und zu 3 Podestplätzen je Altersklasse.

Die Jugend-Vereins-Meisterschaft wird aus organisatorischen Gründen (Teilnehmerzahl, Vermeidung von Überschneidungen mit den Kursstunden) in 4 Gruppen geteilt. Dia A-Gruppe (die Ältesten) spielt den Vereinsmeister aus. Aus allen Teilnehmern werden jeweils 3 Altersklassensieger gekürt.

Spieltag der Bezirks- und Kreisjugendliga

Am 28. April empfing Öhringen 1 in der Bezirksjugendliga den SC Bad Wimpfen 1. Gegen die nominell besseren Bad Wimpfener wurde leider knapp mit 2,5:3,5 verloren. Die Siege holten Oleg Reisich und Julian Sonnenwald. Ein Remis schaffte Elias Ostendorph.
Zwei Runden vor Schluss bleiben wir damit Tabellenletzter.

In der Kreisjugendliga mussten Öhringen 2 und 3 auswärts gegen den LT Schwäbisch Hall 2 bzw. den Heilbronner SV 3 antreten. Leider gingen auch diese zwei Wettkämpfe mit 1,5:2,5 bzw. 1:3 verloren. Als Sieger fuhren nur Tobias Theiss und Felix Haller heim. Ein Remis gab es noch für Leon Schoch.
In der Tabelle belegen wir auch hier leider nur die zwei letzten Plätze.