Abbruch Saison 2020/21

Gestern Abend hat der Verbandsspielausschusses entschieden, was von vielen bereits erwartet wurde:
Die reguläre Saison 2020/21 wird komplett abgebrochen.
Der Terminkalender ist in der Form einfach nicht zu halten.

Die Bezirke sind angehalten, sich Gedanken zu machen, ob man nicht Turniere nach Schweizer System über 5 Runden ausrichten könnte, sobald sich das Infektionsgeschehen deutlich entspannt.

Es wird außerdem über die Durchführung einer württembergischen Mannschaftsmeisterschaft als Online-Turnier nachgedacht.

Na dann warten wir mal ab, ob da noch etwas kommt. Sonst bleibt uns ja das Online-Schach.

Alle Wettkämpfe im Dezember ausgesetzt

Heute wurden wir darüber informiert, dass der Spielbetrieb in allen Staffeln des Bezirks Unterlandes im Dezember nicht stattfinden wird. Über eine möglich Nachholung der Dezember-Spiele soll zu einem späteren Zeitpunkt beraten werden. Abhängig vom Pandemie-Geschehen werden wir gegen Ende des Jahres darüber informiert, ob es im Januar weitergehen kann.

Neu: News Ticker

Sicher ist dem einen oder anderen bereits die Laufschrift oben auf unserer Homepage aufgefallen. Hier werden zukünftig Neuigkeiten an populärer Stelle veröffentlicht.

Wer etwas dafür hat – bitte melden. Übrigens, wenn man auf die einzelnen Nachrichten klickt dann bekommt man weitere Infos angezeigt.

Saison 2020/21 ist ausgelost

Heute wurde der Terminplan für die Saison 2020/2021 für den Kreis HN-Hohenlohe und die Landesliga Unterland im Portal freigeschaltet. Die Saison wird für uns am 13. Dezember starten und endet mit der letzten Runde Anfang Juli 2021.
Da wir alle Spielball der akuten Pandemie sind, kann natürlich niemand Planungssicherheit versprechen. Szenarien wie lokale Lockdowns sind genau möglich wie Quarantäne ganzer Teams.
Grundsätzlich sollen alle Teams versuchen, aus der Situation das Beste zu machen und vor allem Flexibilität beweisen. 

Angesichts unseres Raumproblems ist die Auslosung für uns ganz gut gelaufen. Im Dezember hat nur die 1. Mannschaft ein Heimspiel. Unsere Zweite ist in Runde 1 spielfrei. Die Dritte und Vierte starten Auswärts. Insgesamt kollidiert nur ein Termin im Mai mit den Schulferien, so das wir dann ein Ausweichlokal benötigen.

Alle weiteren Details sind im Bereich Mannschaften bzw. Termine zu finden.

Hoffen wir, das bis dahin alle Gesund bleiben und der Lockdown auch Ende November endet.

Jochens Theorietraining

Liebe Schachfreunde, in Ergänzung zum letzten Theorietraining habe ich Euch eine Partie Kasparow – Karpow, Weltmeisterschaft 1986 eingestellt. Spanisch – Saizew-System, 9. … Lb7.
Für Leute, die kein Spanisch spielen, sind dennoch die Taktikaufgaben aus dem Spielverlauf interessant.

Spiellokal gesperrt – ab sofort kein Schach

Gerade erhielten wir die Info vom Landratsamt, das auf Grund der Corona-Verordnung Schule vom 15.10.2020 die Nutzung der Schulen für nichtschulische Zwecke untersagt ist.

Das bedeutet, wir dürfen bis auf Widerruf nicht in die Gewerbliche Schule.

Damit fällt ab Freitag jegliches Training für Jugend und Erwachsene aus!

Inwieweit der geplante Saisonstart am 15. November gehalten werden kann werden wir klären. Ich gehe aber davon aus, das auch der noch verschoben wird.

Neuigkeiten werden hier natürlich umgehend mitgeteilt. 

Vorankündigung Schachtraining mit Jochen

Liebe Schachfreunde, ich haben uns folgendes ausgedacht:

  1. Training für Jedermann
    • keine Altersbeschränkung ( 8 – 90 Jahre )
    • DWZ egal (1000 – 2000), für jeden was dabei.
  2. jeweils am 2. Freitag im Monat, Dauer ca. 1 – 1,5 Std.
  3. Themen abwechselnd aus Eröffnung, Mittelspiel, Endspiel.
  4. Idee: Wissensvermittlung, um unnötiges Rechnen am Brett zu vermeiden.
  5. Am Trainingsabend:
    • Frontunterricht von mir, aber immer wieder Aufgaben für die Teilnehmer
    • Aufzeigen von Spielideen, kein auswendig Lernen.
  6. Umfangreiches Trainingsmaterial fürs Studium zu Hause, natürlich freiwillig.

Ich hoffe, ich habe Euer Interesse geweckt und Ihr erscheint zahlreich. Das erste Training ist am 09.10.2020, wie im Terminkalender bereits seit längerem eingestellt.

Monatsblitz Oktober

Zum Auftakt der neuen Monatsblitzsaison fanden sich 9 Spieler ein. Es siegte Armin Bauer vor Steffen Banzhaf und den Punktgleichen Willi Ockert und Daniel Haag.

Hier die Link zur Tabelle mit allen Ergebnissen.

Stadtmeisterschaft Runde 6

Gestern hat in der letzten Partie der 5. Runde Tobias Doll gegen Otto Merklinger gewonnen, wenn auch etwas glücklich. In der Gesamtwertung liegt Dietmar Teller mit 4,5 Punkten in Führung. Er ist als einziger noch ungeschlagen. 

Die Runde 6 wurde natürlich umgehend ausgelost. Spieltermin ist der 16. Oktober. Nachdem sich leider auch Otto Merklinger abgemeldet hat sind nur noch 10 Spieler im Turnier. Zur Tabelle und den ausgelosten Paarungen geht es hier.

Monatsblitz September

Beim ersten Training nach den Sommerferien in der Gewerblichen Schule haben wir auf Grund der vielen Teilnehmer das ausgefallene Monatsblitz von der Vorwoche nachgeholt. Elf Spieler kämpften um die letzten Punkte für die Gesamtwertung 2019/20. Am Erfolgreichsten war heute Dietmar Teller mit 9 Punkten vor Armin Bauer mit 8,5 und den drei Punktgleichen Manfred Bollenbach, Hermann Funk und Florian Scholz mit jeweils 7 Punkten.

In der Gesamtwertung gab es nur kleine Veränderungen. Als Gesamtsieger der Saison 2019/20 stand Armin Bauer bereits fest – Gratulation! Platz 2 belegt Dietmar Teller gefolgt von Florian Scholz und den beiden punktgleichen Manfred Bollenbach und Steffen Banzhaf.

Am 2. Oktober startet dann das Monatsblitz mit der neuen Serie 2020/21.  

Sommertraining im Leitstand ist beendet

Nach dem heutigen letzten Sommertraining im Leitstand geht es nächsten Freitag wieder in der Gewerblichen Schule weiter. Vielen Dank nochmal an die Fußballer, die uns den Sommer über aufgenommen haben.

Bezüglich der neuen Saison gibt es leider noch keine Neuigkeiten. Kommt einfach nächsten Freitag vorbei.

Ferienprogramm in der Heilbronner Stimme


Foto: Stefanie Pfäffle

An den letzten drei Samstagen gab unser Jugendleiter Lothar Brosig mehreren Kindern im Rahmen des Ferienprogramms in der Karl-Huber-Halle eine Einführung ins Schach und ließ die Kinder natürlich auch gegeneinander spielen. 

Sicherlich werden wir einige von ihnen ab September im Jugendtraining wiedersehen. Für Lothar ist das Ferienprogramm der beste Weg zum Finden engagierter junger Schachspieler.

In der Heilbronner Stimme vom 20. August gab es einen Bericht zum seinem Ferienprogramm. Hier der komplette Bericht, bereitgestellt von www.stimme.de

Start Sommertraining

Bei besten Bedingungen fanden leider nur 8 Schachspieler den Weg zum ersten Sommertraining im TSG-Leitstand. Vielleicht wollte der eine oder andere doch lieber das zeitgleiche Champions League Viertelfinale sehen, wo der FC Bayern den FC Barcelona mit 8:2 deklassierte!

Durch den Urlaub der Vereinsgaststätte hatten wir den Biergarten für uns. Der Kühlschrank im Leitstand war super gut mit Getränken gefüllt, was bei den Temperaturen Freude aufkommen ließ. Selbst die anfangs anschlagende Alarmanlage konnte uns nur kurzzeitig vom Schachspiel abhalten.

Nächsten Freitag geht es weiter – Ihr seid alle herzlichst eingeladen! 

1 2 3 4 5 13