Ex-Öhringer Tobias Peng bei der DSEM

Auf der Homepage des Heilbronner SV gibt es einen interessanten Bericht von unserem Ex-Öhringer Tobias Peng zu seiner Teilnahme an seiner ersten Deutschen Schnellschach Einzelmeisterschaft. Mag das Ansporn für unsere Schüler und Jugendliche sein, wie weit man es mit Fleiß, Ausdauer, viel Training und Talent bringen kann. Die Fotos zeigen Tobias 2006 beim Training im Bürgerhaus, bei der Bezirksjugendeinzelmeisterschaft 2011 und 2014 bei der Stadtmeisterschaft im Kubiz.
Hier der Link zum Bericht des Heilbronner SV.
Und hier die Turnierseite der DSEM mit Ergebnissen und Bildern.

Elia hat uns gekündigt – Training wieder Freitags

Das Erwachsenentraining wird zukünftig doch wieder Freitags ab 20 Uhr in der Gewerblichen Schule stattfinden. Der Chef vom Restaurant Elia hat uns überraschenderweise nach zwei Trainingseinheiten gekündigt. Das ist sehr Schade aber leider nicht zu ändern.

BITTE BEACHTEN: Auch in der Gewerblichen Schule gilt für die Erwachsenen die 3G-Regel, d.h. es dürfen nur gegen Corona geimpfte, davon nachweislich genesene oder negativ getestete Personen mit aktuellem negativen Testnachweis teilnehmen.   

Donnerstag – letztes Open-Air-Sommer-Schach im H2Ö Biergarten

Die Wetterprognose für den Donnerstag sind wieder super. Unserem letzten Open-Air-Schach in diesem Sommer sollte nichts im Wege stehen. Ob Alt oder Jung, ab 18:00 Uhr sollte jeder von Euch in den H2Ö Biergarten strömen.

Die Saisonvorbereitung 2021/22 läuft. Mannschaften müssen aufgestellt werden. Wer ist dabei? Wer mag eher nicht? Auch beim zukünftige Training der Erwachsenen im Elia gibt es viele offene Punkte zu diskutieren.

Schach AG im HGÖ

Ich, Joachim Schmidt, biete im Schuljahr 2021/22 eine Schach-AG für Schüler im Alter ab ca. 13 Jahren an. Interessenten sollen mir bitte schnellstmöglich Bescheid geben, wann sie Mittagsunterricht haben. Meine email lautet: joschmidt57@gmail.com. Gerne könnt Ihr mich auch über Whats App erreichen, Tel.Nr. 0151-18826781.

Abschluss Jugendschach

Liebe Kinder und Jugendliche,
liebe Eltern,

am Freitag vor den Sommerferien ist unser letztes, aber richtiges Treffen.

Wir laden zu einem 3-Kugel-Eis ein. Am Ende gibt es Tombola-Preise für Unterstützung des Trainers und Wettkampfteilnahmen.

Bitte Eure Hefte mitbringen, damit ich diese mitnehmen und anschauen kann. Wer das Heft wegen fehlendem Unterricht nicht bearbeiten konnte, kann es dann im gleichen Kurs nach den Sommerferien nachholen.

Wir treffen uns auf der Wiese zwischen Parkplatz – Kultura – Stadt.

Uhrzeit 18:00 Uhr mit Heft. Abholung gegen 20:00 Uhr.

Bitte mit Maske vor und nach dem Eis essen. Beim Eis essen verteilen wir uns mit Abstand 1,5 m.

Jugend-Quartals-Blitz-Turnier III/21

Liebe Jugendliche,

Ihr werdet herzlich zu unserem Quartalsblitzturnier eingeladen.

Termin: Freitag, der 9. Juli von 18:00-20:00Uhr.
Modus: 5 Minuten Bedenkzeit, Arena (Paarung sofort nach Partieende, kurze Pausen).
Wertung: Gesamtsieger; Altersklasse U21, 18, 16, 14, 12, 10, 8; am Ende Jahreswertung Vereinsblitzmeisterschaft: Quartalsblitzturniere und Weihnachtsblitzturner.

Teilnahme:

  1. Link auswählen,
  2. sich anmelden,
  3. teilnehmen wählen,
  4. übliches Passwort eingeben (kommt nochmals per Mail).

Marc Rudolf gewinnt unser Pfingstturnier

Das vergangene LiChess Osterturnier hatte 12 Teilnehmer. Gewonnen hat Marc Rudolf, der in den 2 Stunden 9 Partien gespielt. Davon 8 mal gewonnen und einmal remis erreicht. Paul Schmidgall hat von seinen 14 Partien 9 Punkte erkämpft und wurde damit Zweiter. Lothar Brosig wurde Dritter mit zwei Niederlagen gegen Steffen Banzhaf.

Insgesamt war das ein bunter Mix aus Jung und Alt, bei dem sich die jugendliche Schnelligkeit über die Erfahrung durchgesetzt hat. Der Turniermodus begünstigt kurze mit Sieg beendete Spiele, sowie Gewinnserie mit doppelter Punktzahl und Halbierung der Bedenkzeit mit einem Zusatzpunkt. Vielleicht inspiriert das ja weitere Vereinsmitglieder, beim nächsten mal selbst mitzuspielen.

Vereinsturnier am Pfingstmontag

Liebe Vereinsmitglieder,

die Schachabteilung möchte Euch herzlich zu einem gemeinsamen Turnier über LiChess einladen. Erwachsene und Jugendliche spielen zusammen ein Turnier. Weitere Schachbegeisterte sind willkommen.

Termin: Pfingstmontag, der 24.Mai von 09:30-11:30 Uhr.
Modus: 10 Minuten Bedenkzeit.

Man kann auch mal eine Pause machen – die Punkte machen dann auch Pause.
Um es spannender und spaßiger zu haben:
Auf Berserk klicken = halbe Bedenkzeit, doppelte Punktzahl für den „Klickenden“,
Zwei Siege hintereinander = doppelte Punktzahl.

Teilnahme:

  1. Link https://lichess.org/tournament/McEE70bI auswählen,
  2. sich anmelden
  3. teilnehmen wählen.

Was – noch nicht registriert?
Hier die Anleitung: Registrierung LiChess & Anleitung – Schach (tsg-oehringen-schach.de).

Liebe Grüße und frohe Pfingsten

Florian Scholz & Lothar Brosig

Jugend-Quartals-Blitz-Turnier II/21

Liebe Jugendliche,

Ihr werdet herzlich zu unserem Quartalsblitzturnier eingeladen.

Termin: Freitag, der 14. April von 18:00-20:00Uhr.
Modus: 5 Minuten Bedenkzeit, Arena (Paarung sofort nach Partieende, kurze Pause).
Wertung: Gesamtsieger; Altersklasse U21, 18, 16, 14, 12, 10, 8; am Ende Jahreswertung Vereinsblitzmeisterschaft: Quartalsblitzturniere und Weihnachtsblitzturner.

Teilnahme:

  1. Link auswählen,
  2. sich anmelden,
  3. teilnehmen wählen,
  4. übliches Passwort eingeben (kommt nochmals per Mail).

Marc Rudolf denkbar knapp Sieg verfehlt

Marc Rudolf (U16) wurde zweiter Gesamtsieger mit 10 Punkten aus 11 Runden im ersten Online-Jugendturnier des Schachbezirks Unterland. Gesamtsieger war nach Tie-Break der punktgleiche iDontSpeakLondon (Nickname). In der direkten Begegnung hatte Marc den Sieg unverdient ausgelassen.

Weiter freut uns, dass von den 17 Vereinen mit 75 Turnierteilnehmern aus dem Schachbezirk 12 aus Öhringen waren und alle keine Runde ausgelassen haben.

Die weiteren Platzierungen waren Paul Schmidgall (14. Platz, 7 Punkte, U12), Julian Sonnenwald (21., 6,5P, U14), Noel Fox (40., 5P, U14), Marcel Herberg (41., 5P, U14), Florin Schoch (44., 5P, U14), Joel Rammhofer (48., 5P, U10), Noah Gauger (54., 4,5P, U12), Marius Weber (60., 4P, U10), David Stumpf (62., 4P, U12), Leon Göbel (70., 3P U10) und unser Nesthäkchen Maila Schoch (71., 3P, U10).

Durch laufendes Training viel Turnier spielen wird man besser. Auch Marc Rudolf hat mal ganz „klein“ angefangen. Das Förder-Training auf unserer Homepage wird hier zusätzlich empfohlen.

Der Jugendleiter ist sehr zufrieden mit Euren Teilnahmen und Ergebnissen.

Marc Rudolf gewinnt unser Osterturnier

Das heutige LiChess Osterturnier hatte 12 Teilnehmer. Gewonnen hat Marc Rudolf der in den 2 Stunden 16 Partien gespielt, davon 12 mal gewonnen und einmal remis gespielt hat. Florian Scholz als 2. hat zwar alle Partien gewonnen, aber nur 11 Partien geschafft. Jochen Schmidt hat von seinen 11 Partien 8,5 Punkte erkämpft und wurde damit Dritter.

Insgesamt war das ein bunter Mix aus Jung und Alt, bei dem sich die jugendliche Schnelligkeit über die Erfahrung durchgesetzt hat. Vielleicht inspiriert das ja weitere Vereinsmitglieder, beim nächsten mal selbst mitzuspielen.

Vielen Dank nochmal an Lothar für das Organisieren der Turniers.

Abbruch Saison 2020/21

Gestern Abend hat der Verbandsspielausschusses entschieden, was von vielen bereits erwartet wurde:
Die reguläre Saison 2020/21 wird komplett abgebrochen.
Der Terminkalender ist in der Form einfach nicht zu halten.

Die Bezirke sind angehalten, sich Gedanken zu machen, ob man nicht Turniere nach Schweizer System über 5 Runden ausrichten könnte, sobald sich das Infektionsgeschehen deutlich entspannt.

Es wird außerdem über die Durchführung einer württembergischen Mannschaftsmeisterschaft als Online-Turnier nachgedacht.

Na dann warten wir mal ab, ob da noch etwas kommt. Sonst bleibt uns ja das Online-Schach.

Saison 2020/21 ist ausgelost

Heute wurde der Terminplan für die Saison 2020/2021 für den Kreis HN-Hohenlohe und die Landesliga Unterland im Portal freigeschaltet. Die Saison wird für uns am 13. Dezember starten und endet mit der letzten Runde Anfang Juli 2021.
Da wir alle Spielball der akuten Pandemie sind, kann natürlich niemand Planungssicherheit versprechen. Szenarien wie lokale Lockdowns sind genau möglich wie Quarantäne ganzer Teams.
Grundsätzlich sollen alle Teams versuchen, aus der Situation das Beste zu machen und vor allem Flexibilität beweisen. 

Angesichts unseres Raumproblems ist die Auslosung für uns ganz gut gelaufen. Im Dezember hat nur die 1. Mannschaft ein Heimspiel. Unsere Zweite ist in Runde 1 spielfrei. Die Dritte und Vierte starten Auswärts. Insgesamt kollidiert nur ein Termin im Mai mit den Schulferien, so das wir dann ein Ausweichlokal benötigen.

Alle weiteren Details sind im Bereich Mannschaften bzw. Termine zu finden.

Hoffen wir, das bis dahin alle Gesund bleiben und der Lockdown auch Ende November endet.

Spiellokal gesperrt – ab sofort kein Schach

Gerade erhielten wir die Info vom Landratsamt, das auf Grund der Corona-Verordnung Schule vom 15.10.2020 die Nutzung der Schulen für nichtschulische Zwecke untersagt ist.

Das bedeutet, wir dürfen bis auf Widerruf nicht in die Gewerbliche Schule.

Damit fällt ab Freitag jegliches Training für Jugend und Erwachsene aus!

Inwieweit der geplante Saisonstart am 15. November gehalten werden kann werden wir klären. Ich gehe aber davon aus, das auch der noch verschoben wird.

Neuigkeiten werden hier natürlich umgehend mitgeteilt. 

Ferienprogramm in der Heilbronner Stimme


Foto: Stefanie Pfäffle

An den letzten drei Samstagen gab unser Jugendleiter Lothar Brosig mehreren Kindern im Rahmen des Ferienprogramms in der Karl-Huber-Halle eine Einführung ins Schach und ließ die Kinder natürlich auch gegeneinander spielen. 

Sicherlich werden wir einige von ihnen ab September im Jugendtraining wiedersehen. Für Lothar ist das Ferienprogramm der beste Weg zum Finden engagierter junger Schachspieler.

In der Heilbronner Stimme vom 20. August gab es einen Bericht zum seinem Ferienprogramm. Hier der komplette Bericht, bereitgestellt von www.stimme.de

Abbruch Verbandsspielsaison 2019/20

Gestern erhielten wir das Rundschreiben unseres Bezirksleiters an die Vereine und Gremien im Unterland zum Abbruch der Saison 2019/20 mit einen Vorschau auf 2020/21.

Wie bereits vermutet, wird die Saison abgebrochen. Aufsteiger wird es pro Liga nur einen geben. Absteiger gibt es keine. Somit bleibt bei uns alles, wie es war. Der Unterlandpokal wird ebenfalls abgebrochen.

Ob, ab wann und unter welchen Voraussetzungen die Verbandsrunde 2020/21 gespielt werden kann, berät das Präsidium des SVW auf seiner Sitzung am 3. Oktober 2020.

Hier das komplette Rundschreiben.

Überarbeitetes Hygienekonzept des SVW

Das erweiterte Präsidium des Schachverbandes Württemberg hat in seiner Sitzung am 04.07.2020 ein überarbeitetes Hygienekonzept beschlossen. Alle Details findet man hier.

Dieses Hygienekonzept ist für uns alle bindend. Deshalb sollte es jeder studieren und sich daran halten.

Am ersten Trainingsabend brauchen wir die Bretter, Figuren und Uhren natürlich nicht zu desinfizieren, da diese seit fast 4 Monaten im Schrank unberührt lagen.

Jugendschach – Saisonabschluss

„Hurrah“, wird dürfen wieder in die Schule – unter Corona-Auflagen. Siehe vorangegangenen Bericht.

Vom Schachverband ist noch die Flächendesinfektion der Spielgarnituren nach dem Spielen erforderlich. Wegen dem selbständigen Trainieren während Corona ist der aktuelle Kenntnisstand nicht bekannt. Deshalb gibt es für jeden Teilnehmer vorsorglich noch zwei mal Unterricht wie folgt:

Vorstufe 1, Stufe 1, Stufe 3 – am 17. und 31. Juli (erster Ferientag).

Vorstufe 2, Stufe 2, Fortgeschritten – am 10. und 24. Juli.

Ohne Stappen-Heft darf man nicht kommen.

Für das neue 5 € für das Heft mitbringen.
Bei der Stufe 3 sind es 30 € für Heft und Buch für die Fortgeschrittenen-Kurse.

Jugend Online Vereinsraum eingerichtet

Im Team/Vereinsraum „trifft“ sich die Öhringer Schachjugend.

Ihr könnt untereinander spielen oder als Mannschaft gegen andere Mannschaften antreten. Dies ist mit einer einzelnen LiChess-Herausforderung oder in einem LiChess-Turnier möglich. Wie Freitagabends in der Gewerbeschule oder bei einem Mannschafts-Heimspiel.

Die Vereinsmeisterschaft ist eine Mischung aus Vereins-Turnier und LiChess-Herausforderung. Die Paarungen werden vom Jugendleiter – nicht von LiChess vorgegeben. Das Spiel wird mit einer Herausforderung gestartet.

Während Corona macht es Sinn von 18:00 – 20:00 Uhr in LiChess angemeldet zu sein und den Vereinsraum zu besuchen.

Weitere Infos gibt es über das Menü \Training\Jugendvereinsraum online.

Marc Rudolf gewinnt Herausforderung mit 3:2

Im Turnier „Jugend fordert Erwachsene heraus“ konnte nur Marc Rudolf punkten – und das mit einem Sieg mehr. Offensichtlich war seine taktische Stärke und ordentliche Eröffnungsbehandlung. Hier wird das Training im Talentstützpunkt offensichtlich. Kleine positionelle Schwächen sind noch vorhanden.

Beim taktischen Training wurden

die Merkmale einer taktischen Stellung vorgestellt,
die erfolgversprechenden Kandidatenzüge effektiv und schnell zu finden gelernt,
mit vierzügigen Schachaufgaben und Blindspielen geübt.

Beim Eröffnungstraining wurden die Teilnehmer vom üblichen gewohntem ruhigen Italienisch sanft in andere aktivere Varianten gelenkt. In der vorletzten Partie konnte Marc dies anwenden und wusste etwas mit den beweglichen Bauern im Zentrum anzufangen.

Hier die Partien von Marc vs. Erwachsene.

1 2 3