Terminanpassungen

Da am 01. November die Bezirksblitzmeisterschaften in Kornwestheim stattfinden verschieben wir das Monatsblitzturnier vom 01.  auf den 08. November.
Die Runde 2 der Stadtmeisterschaft wird vom 15. auf den 22. November verschoben, da es sonst zu eng wird und Runde 3 sowieso erst im Januar stattfindet.

Runde 1 Stadtmeisterschaft

Die Runde 1 der neuen Öhringer Stadtmeisterschaft ist ausgelost. Diesmal kämpfen 12 Spieler um die begehrte  Trophäe. Hier findet Ihr die ausgelosten Paarungen. Gespielt wird am nächsten Freitag, den 18. Oktober ab 20 Uhr.

Landesliga in Ingersheim

Heute fuhr die 1. Mannschaft zum fälligen Landesligaspiel noch Ingersheim. Im letzten Jahr hatten wir mit 3,5:4,5 verloren und wollten es diesmal besser machen. 
Zu beginn gab es gleich mehrere Remis von Armin Bauer, Dietmar Teller, Detlef Rook und Karl-Heinz Kreis. Joachim Schmidt hatte früh eine Figur verloren, so das mindestens noch ein Sieg her musste.
Dieser gelang dann Florian Scholz, der am Ende mit einer schönen Kombination gewann. 

Manfred Ellerbrock schaffte, nachdem er seine bedrückende Stellung doch noch verbessern konnte, auch das Remis.
Beim Stand von 3,5:3,5 (Jochen hatte inzwischen verloren) sah es fast so aus, als wenn Robert Pierro sogar gewinnen konnte. Am Ende blieb ein Remis was zu einem verdienten 4:4 Mannschaftspunkt reichte. 
Mit 3:1 Mannschaftspunkten belegen wir nach 2 Runden einen sehr guten 4. Platz.

Auftakt Monatsblitz 2019/20

Heute startete die neue Monatsblitz-Serie 2019/20, erstmals im neuen Spiellokal. Leider nahmen nur 8 Spieler am Turnier teil. Schieben wir es mal auf das schlechte Wetter.
Ungeschlagener Sieger wurde Vorjahrsmeister Armin Bauer vor Dietmar Teller und den drei Punktgleichen Hermann Funk, Joachim Schmidt und Florian Scholz. Hier geht es zur Tabelle.

Erster Sieg in der Kreisklasse

Letzten Sonntag hatte unsere zweite Mannschaft den SV Gaildorf/Fichtenberg zu Gast. Es war von Anfang an ein umkämpfter Wettkampf. Am Ende setzten wir uns verdient mit 5:3 durch. Die Siege erreichten Uwe Frank, Franz Kurpiela, Willi Ockert und Wolfgang Zeilein. Christoph Dietrich und Steffen Banzhaf spielten Remis. Durch diesen Sieg stehen wir mit 3 Punkten nach 2 Spieltagen auf dem 4. Tabellenplatz sehr gut da. Topscorer nach 2 Runden sind Willi Ockert und Wolfgang Zeilein mit 1,5 Punkten.
Zum nächstes Spiel reisen wir am 20. Oktober zum Heilbronner SV 3.

Remis in der 4er-Liga

Zu Saisonauftakt in der 4er-Liga empfing die 5. Mannschaft am letzten Sonntag die TSG Heilbronn.
Julian Sonnenwald schaffte es, seinem erwachsenen Gegner die Dame abzunehmen und spielte den Sieg überlegen nach Hause. Einen weiteren Sieg erkämpfte Florin Schoch. Die anderen beiden Partien gingen leider verloren. So stand es am Ende nicht unverdient 2:2.
Am 10. November geht es mit dem Heimspiel gegen die TG Forchtenberg 2 weiter.

1. Spieltag in der A-Klasse

Unsere 3. Mannschaft spielte am vergangenen Sonntag auswärts beim TSV Schwaigern 1. Leider lief es hier nur am Anfang gut. An Brett 1 konnte Werner Engl zwei Bauern umwandeln. Und mit diesen Damen erzielte er schnell einen souveränen Sieg. Weiterhin konnten noch Tobias Doll, Finn Pfaller und Michael Kötter je ein Remis erzielen. Damit war das Endergebnis eine 2,5 : 5,5 – Niederlage. In der Tabelle der A-Klasse liegen wir auf dem 7. Platz.

Am zweiten Spieltag (13.10.2019) empfängt die Dritte zu Hause den SF Schwaigern 2.

Remis in der Kreisklasse

 
Letzten Sonntag startete unsere 2. Mannschaft in die neue Saison. Gegen Forchtenberg erreichten wir nach umkämpften Spiel ein 4:4. Herrmann Funk gewann seine Partie. Thomas Rode, Markus Müller, Steffen Banzhaf, Willi Ockert, Manfred Bollenbach und Wolfgang Zeilein erreichten ein Remis. Schon am 29. September geht es für uns zu Hause gegen Gaildorf weiter. Hier geht es zur Gesamtübersicht.

Auftaktsieg in der Landesliga

    

Zum ersten Punktspiel in der Landesliga empfingen wir heute den SV Marbach, der stark Ersatzgeschwächt angereist war.
Nach zwei schnellen Remis von Florian Scholz und Karl-Heinz Kreis opferte Dietmar Tellers Gegner etwas unverständlich eine Figur, was Dietmar kurz darauf zum Sieger machte.
Nach zwei weiteren Remis von Manfred Ellerbrock und Christoph Dietrich überspielte Joachim Schmidt seinen Gegner trotz Zeitnot deutlich.
Anschließend gab Armin Bauer in guter Stellung Remis und sicherte den Gesamtsieg. Der abschließende etwas glückliche Sieg von Robert Pierro führte dann zu dem vielleicht etwas zu hohen 5,5:2,5 Endergebnis.
Nach Runde 1 belegen wir den 2. Tabellenplatz. Hier alle weiteren Details. 

Monatsblitz September

Das ersten Monatsblitz im neuen Spiellokal war gleichzeitig des letzte in der laufenden Saison. Es siegten punktgleich Armin Bauer und Dietmar Teller.

In der Gesamtwertung führt Armin mit großem Abstand vor Dietmar, gefolgt von Florian Scholz, Steffen Banzhaf und Hermann Funk. Hier geht es zur Abschlusstabelle.

Das neue Spiellokal wurde sehr positiv angenommen, nicht zu vergleichen mit dem alten Kubiz. Wir haben uns definitiv verbessert. 

Nächsten Sonntag startet endlich die Verbandsspielsaison 2019/20:

  • In der Landesliga empfängt Öhringen 1 den  SV Marbach.
  • Öhringen 2 empfängt in der Kreisklasse die TG Forchtenberg 1 und 
  • Öhringen 3 reist in der A-Klasse zum TSV Schwaigern 1

Bereits am Sonnabend und erstmals im neuen Spiellokal trainieren begabte Jugendliche des Talentstützpunkts Unterland. 

Wir sind umgezogen

   

Heute sind wir durch die Unterstützung vieler fleißiger Helfer in unser neues Spiellokal in der Gewerblichen Schule umgezogen.
Unsere Schränke stehen. Schlüssel sind ausgehändigt. Hier noch ein paar Fotos vom Umzug.

Vielen Dank nochmals an den Schulleiter Wolfgang Roll, die Frauen Silbereis-Scharf, Wolf und Landwehr vom Gebäudemanagement im Landratsamt sowie an die Hausmeister Horst Herberth und George Sauermann die uns alle wunderbar unterstützt haben. Nicht zu vergessen die Unterstützung durch den TSG Geschäftsführer Michael Dehn sowie Manuel Kinach von der Fußballabteilung.

Am Freitag startet das Training um 20:00 Uhr mit dem Monatsblitz. Das Jugendtraining beginnt nach der Sommerpause eine Woche später. Denkt bitte daran, den Hintereingang zu benutzen, nur da ist die Tür offen.

Trainingslager Naturfreundehaus Schießhof

Am letzten Wochenende im August trafen sich 11 Spieler zur Vorbereitung der neuen Saison zum Training im Naturfreundehaus Schießhof. In drei Einheiten präsentierten Karl-Heinz Kreis, Armin Bauer und Dietmar Teller interessantes zum Thema Taktik.

Am Samstagabend wurde dann zusammen mit unseren Frauen gegrillt.
Abschluss war am Sonntag das gemeinsame Mittagessen in der Krone Sindringen.
Hier gibt es auch noch ein paar Fotos.

Aktivitäten im August

Heute fanden sich die ersten acht Schachspieler zum ersten Training im TSG-Leitstand ein. Zum Monatsblitz hat das nicht gereicht. Insgesamt ist diese Übergangslösung bis zum Saisonstart recht passabel und völlig ausreichend. 

Der Umzug vom Kubiz in die Gewerbliche Schule wird frühestens in der letzten Augustwoche erfolgen können. Unsere Schlüssel werden wir nicht eher bekommen. Den genauen Umzugstermin werden wir hier rechtzeitig bekannt geben.
Möglichst alle Vereinsmitglieder, die sich altersbedingt und gesundheitlich dazu in der Lage fühlen, sind aufgefordert, beim Umzug mitzuhelfen. Das gilt natürlich auch für unsere Jugendlichen.

Bei den Räumen in der Gewerblichen Schule gibt es eine kleine Änderung. Statt im Untergeschoss bekommen wir zwei ebenso passende Räume zwei Etagen höher. Die ursprünglich vorgesehenen Räume wurden kurzfristig anderweitig benötigt. Dafür gibt es aber einen Fahrstuhl.

Bereits am Freitag, den 23. August wollen wir im Leitstand die Aufstellung unserer Mannschaften für die neue Saison festlegen. Alle Mannschaftsführer und der Jugendleiter sollten dazu unbedingt anwesend und vorbereitet sein.
Spezielle Herausforderung werden die vielen Spieltage sein, an denen mehre Mannschaften gleichzeitig spielen. Damit sind Probleme mit Ersatzspielern vorhersehbar und bereits bei den Aufstellungen zu berücksichtigen.

Training im August 19:00 – 23:00 Uhr


Bis zum Umzug in die Gewerbliche Schule findet unser Training im Leitstand des TSG-Stadions statt.

Anschrift: Pfaffenmühlweg 44, 74613 Öhringen

Der Zugang zum Stadion erfolgt durch das Tor neben der Stadiongaststätte oder über die Drehtür neben der Hohenlohehalle.

Achtung:
Trainingsbeginn: 19:00 Uhr
Trainingsende: 23:00 Uhr (Alarmanlage geht dann an)

Am letzten Sonnabend haben Christoph, Hermann und Florian zusammen mit den Fußballern den Leitstand ausgeräumt, so das ausreichend Tische und Stühle Platz haben.
Einen unserer Schränke, Figuren, Bretter und Uhren haben Armin, Willi und Florian am Dienstag umgezogen.
Trotz Urlaub der Stadiongaststätte wird es sogar gekühlte Getränke geben.

Abschluss Stadtmeisterschaft 2018/19

Die letzte Runde der Öhringer Stadtmeisterschaft ist gespielt. Neuer Stadtmeister ist Armin Bauer, der von den 7 Partien nur ein Remis abgegeben hat.
Auf Platz 2 folgt Vorjahresmeister Dietmar Teller, der wie Florian Scholz 5,5 Punkte aber die bessere Buchholzwertung hat.
Mit Platz 4 von Robert Pierro (4,5) und Platz 5 von Joachim Schmidt (4,0) haben sich die Spieler der 1. Mannschaft einmal erfolgreich durchgesetzt.

Die DWZ ist inzwischen auch ausgewertet. Hier die DWZ-Turnier-Übersicht

Neues Spiellokal

Heute kam die offizielle Zusage vom Landratsamt für unser neues Spiellokal in der Gewerblichen Schule Öhringen.

Unsere zwei Räume C001 und C002 befinden sich im Untergeschoss des Ochsenseegebäudes (Am Ochsensee 41). Wir bekommen für den Hintereingang 5 Schlüssel, die allerdings noch gefertigt werden müssen.

Unser Umzug kann damit auch erst nach der Schlüsselübergabe erfolgen.

Besondere Schmankerln sind Räume und Toiletten in wesentlich besserem Zustand als im Kubiz, reichlich Parkplätze vor dem Haus, der ebenerdige Zugang, Deckenbeamer und Leinwand in jedem Raum sowie ein Kaffee- und ein Kaltgetränkeautomat (gegen Gebühr).

Ein Internetzugang oder offenes WLAN gibt es leider nicht und unser Schwarzes Brett können wir auch nicht aufhängen. Aber das ist zu verschmerzen und vielleicht ja noch änderbar. 

Besten Dank an das Landratsamt, das uns die Räume kostenfrei überlässt, an den Schulleiter Wolfgang Roll, der uns unbürokratisch aufgenommen hat und an den Tippgeber Dietmar Teller.

Kubiz wird ab August geschlossen

Bei der heutigen Infoveranstaltung mit dem Öhringer Oberbürgermeister Thilo Michler wurde allen betroffenen Vereinen mitgeteilt, dass das Kubiz ab August 2019 komplett (Altbau und Neubau) geschlossen wird. 

Unser letztes Training im Kubiz findet damit am 26.07.2019 statt!

Unsere Schränke können bis zum Auszug dort bleiben.

Vor der Stadt Öhringen wurde uns bisher kein akzeptables neues Spiellokal angeboten. Eine Rückkehr ins Hoftheater (ehemals Bürgerhaus) wurde abgelehnt. Am 14.08.2019 findet für alle Vereine eine Besichtigung potentieller Räumlichkeiten statt, an der Joachim Schmidt teilnehmen wird.

Gegenwärtig sind wir jedoch guter Hoffnung, in der Gewerblichen Schule Öhringen unterzukommen. Schulleiter Wolfgang Roll war auf Anfrage von Dietmar Teller nicht abgeneigt, uns aufzunehmen. Vom Landratsamt haben wir bereits grünes Licht bekommen. Kurzentschlossen hat mir Schulleiter Wolfgang Roll bei einer ersten Besichtigung mehrere potentielle Räume gezeigt.
Insgesamt passen die Räume prima. Wir hoffen, die offenen Fragen möglichst schnell klären zu können. 

Über den Fortgang halten wir Euch hier natürlich auf dem Laufenden.

An einer Übergangslösung für das Erwachsenentraining im August im Leitstand des TSG-Stadions sind wir dran. Dazu muss dessen Umbau jedoch fertig gestellt sein.

Grillfest 1. Mannschaft

Am letzten Sonnabend Abend trafen sich die Spieler der 1. Mannschaft mit ihren besseren Hälften bei Detlef Rook in Lauffen zum Saisonabschluss zu einem gemütlichen Grillabend ein.

Auch wenn einige Spieler bzw. deren Frauen nicht teilnehmen konnten wurde es ein wunderschöner Abend. Bei leckerem Essen und Trinken wurde diesmal bis kurz vor Mitternacht recht wenig übers Schach debattiert. Es gibt aber auch viele andere interessante Themen.

Ein zwischenzeitlicher Regenschauer konnte die Stimmung nicht trüben. Besten Dank noch einmal an unsere Gastgeber Christiane und Detlef.  

Finale Unterlandpokal

Am letzten Sonntag fanden in Bietigheim die beiden Schlussrunden des Unterlandpokals 2018/19 statt.

Für die 1. Öhringer Mannschaft lief es gut. In der 4. Runde wurde mit 3:1 gegen Ingersheim gewonnen. Dietmar Teller, Karl-Heinz Kreis und Christoph Dietrich gingen dabei als Sieger vom Brett. In der 5. Runde wurde gegen Neckarsulm mit 2,5:1,5 gewonnen. Dietmar, Karl-Heinz und Christoph spielten remis. Ersatzmann Steffen Banzhaf gewann sein Turmendspiel trotz Minusbauer gegen die einzige mitspielende Dame: Maria Kadach.

Die 2. Öhringer Mannschaft hatte es in der 4. Runde mit der Landesligamannschaft aus Neckarsulm zu tun. Überraschend erreichte Franz Kurpiela relativ schnell ein Remis. Willi Ockert und Tobias Doll verloren. Dieter Bitzer hatte gegen Maria Kadach schon eine Qualität weniger, griff dann aber mit Turm, Springer und Bauern die schwarze Rochadestellung an. Die Gegnerin verteidigte sich nicht gut genug, und so gewann Dieter noch. In der 5. Runde hatte Öhringen 2, das in allen bisherigen Runden gegen höherklassige Gegner spielten musste, ein Freilos. Etwas verzerrt wurde der Wettbewerb, weil Ludwigsburg, das in der 4. Runde spielfrei hatte, zur 5. Runde auch nicht erschien. So gewann ihr Gegner, Bad Friedrichshall, kampflos.

» Weiterlesen

1 2 3 7