Fit im Endspiel

Unter Jochens Theorietraining werde ich in nächster Zeit Endspielstellungen zeigen aus dem Buch von Bernd Rosen, Fit im Endspiel. Es werden Grundlagen der Endspieltechnik vermittelt, aber auch schwierigere Stellungen zum Thema gezeigt, wie z.B. Studien. Es macht Spass, die Lösung zu finden. Ich empfehle, die Lösung anhand des Diagramms im Kopf zu suchen. Dies fördert die Fähigkeit des Variantenberechnens. Natürlich kann es hilfreich sein und auch einprägsamer, wenn anschließend die Lösung am Brett nachgespielt wird. Wichtig ist, sich die Methoden zu merken.

Im Präsenzunterricht (nach Corona) will ich dann Endspielstrategien zeigen.

Wir beginnen mit Bauernendspielen und hier mit der Regel vom Quadrat.

Abbruch Saison 2020/21

Gestern Abend hat der Verbandsspielausschusses entschieden, was von vielen bereits erwartet wurde:
Die reguläre Saison 2020/21 wird komplett abgebrochen.
Der Terminkalender ist in der Form einfach nicht zu halten.

Die Bezirke sind angehalten, sich Gedanken zu machen, ob man nicht Turniere nach Schweizer System über 5 Runden ausrichten könnte, sobald sich das Infektionsgeschehen deutlich entspannt.

Es wird außerdem über die Durchführung einer württembergischen Mannschaftsmeisterschaft als Online-Turnier nachgedacht.

Na dann warten wir mal ab, ob da noch etwas kommt. Sonst bleibt uns ja das Online-Schach.

Alle Wettkämpfe im Dezember ausgesetzt

Heute wurden wir darüber informiert, dass der Spielbetrieb in allen Staffeln des Bezirks Unterlandes im Dezember nicht stattfinden wird. Über eine möglich Nachholung der Dezember-Spiele soll zu einem späteren Zeitpunkt beraten werden. Abhängig vom Pandemie-Geschehen werden wir gegen Ende des Jahres darüber informiert, ob es im Januar weitergehen kann.

Neu: News Ticker

Sicher ist dem einen oder anderen bereits die Laufschrift oben auf unserer Homepage aufgefallen. Hier werden zukünftig Neuigkeiten an populärer Stelle veröffentlicht.

Wer etwas dafür hat – bitte melden. Übrigens, wenn man auf die einzelnen Nachrichten klickt dann bekommt man weitere Infos angezeigt.

Saison 2020/21 ist ausgelost

Heute wurde der Terminplan für die Saison 2020/2021 für den Kreis HN-Hohenlohe und die Landesliga Unterland im Portal freigeschaltet. Die Saison wird für uns am 13. Dezember starten und endet mit der letzten Runde Anfang Juli 2021.
Da wir alle Spielball der akuten Pandemie sind, kann natürlich niemand Planungssicherheit versprechen. Szenarien wie lokale Lockdowns sind genau möglich wie Quarantäne ganzer Teams.
Grundsätzlich sollen alle Teams versuchen, aus der Situation das Beste zu machen und vor allem Flexibilität beweisen. 

Angesichts unseres Raumproblems ist die Auslosung für uns ganz gut gelaufen. Im Dezember hat nur die 1. Mannschaft ein Heimspiel. Unsere Zweite ist in Runde 1 spielfrei. Die Dritte und Vierte starten Auswärts. Insgesamt kollidiert nur ein Termin im Mai mit den Schulferien, so das wir dann ein Ausweichlokal benötigen.

Alle weiteren Details sind im Bereich Mannschaften bzw. Termine zu finden.

Hoffen wir, das bis dahin alle Gesund bleiben und der Lockdown auch Ende November endet.

Jochens Theorietraining

Liebe Schachfreunde, in Ergänzung zum letzten Theorietraining habe ich Euch eine Partie Kasparow – Karpow, Weltmeisterschaft 1986 eingestellt. Spanisch – Saizew-System, 9. … Lb7.
Für Leute, die kein Spanisch spielen, sind dennoch die Taktikaufgaben aus dem Spielverlauf interessant.

Spiellokal gesperrt – ab sofort kein Schach

Gerade erhielten wir die Info vom Landratsamt, das auf Grund der Corona-Verordnung Schule vom 15.10.2020 die Nutzung der Schulen für nichtschulische Zwecke untersagt ist.

Das bedeutet, wir dürfen bis auf Widerruf nicht in die Gewerbliche Schule.

Damit fällt ab Freitag jegliches Training für Jugend und Erwachsene aus!

Inwieweit der geplante Saisonstart am 15. November gehalten werden kann werden wir klären. Ich gehe aber davon aus, das auch der noch verschoben wird.

Neuigkeiten werden hier natürlich umgehend mitgeteilt. 

Vorankündigung Schachtraining mit Jochen

Liebe Schachfreunde, ich haben uns folgendes ausgedacht:

  1. Training für Jedermann
    • keine Altersbeschränkung ( 8 – 90 Jahre )
    • DWZ egal (1000 – 2000), für jeden was dabei.
  2. jeweils am 2. Freitag im Monat, Dauer ca. 1 – 1,5 Std.
  3. Themen abwechselnd aus Eröffnung, Mittelspiel, Endspiel.
  4. Idee: Wissensvermittlung, um unnötiges Rechnen am Brett zu vermeiden.
  5. Am Trainingsabend:
    • Frontunterricht von mir, aber immer wieder Aufgaben für die Teilnehmer
    • Aufzeigen von Spielideen, kein auswendig Lernen.
  6. Umfangreiches Trainingsmaterial fürs Studium zu Hause, natürlich freiwillig.

Ich hoffe, ich habe Euer Interesse geweckt und Ihr erscheint zahlreich. Das erste Training ist am 09.10.2020, wie im Terminkalender bereits seit längerem eingestellt.

Sommertraining im Leitstand ist beendet

Nach dem heutigen letzten Sommertraining im Leitstand geht es nächsten Freitag wieder in der Gewerblichen Schule weiter. Vielen Dank nochmal an die Fußballer, die uns den Sommer über aufgenommen haben.

Bezüglich der neuen Saison gibt es leider noch keine Neuigkeiten. Kommt einfach nächsten Freitag vorbei.

Sommer-Training im TSG-Leitstand

Ab dem 14.08.2020 können wir wie im letzten Jahr Freitags ab 20 Uhr im Leitstand vom Otto-Meister-Stadion trainieren. Joachim Schmidt hat die Schlüssel und schließt rechtzeitig auf.

Der Zugang zum Stadion erfolgt ausschließlich über das mittlere Tor. Alle anderen Tore und Drehtore sind verschlossen. 

Spielmaterial ist in unserem ehemaligen Schrank deponiert, die Schrankschlüssel von der Gewerblichen Schule passen hier auch. Im Leitstand gibt es jetzt einen Kühlschrank. Die Fußballer haben da ihre Getränke drin. Wir dürfen uns bedienen (1 € pro Getränk). Vom 10. – 25. August macht die Vereinsgaststätte Urlaub.

Die Corona-Abstands- und Hygieneregeln gelten natürlich auch im Leitstand. Eine Teilnehmerliste ist auszufüllen und bei der TSG Geschäftsstelle abzugeben (Briefkasten).

So sollte dem Sommertraining nichts im Wege stehn. Wir hoffen auf eine rege Teilnahme.

Abbruch Verbandsspielsaison 2019/20

Gestern erhielten wir das Rundschreiben unseres Bezirksleiters an die Vereine und Gremien im Unterland zum Abbruch der Saison 2019/20 mit einen Vorschau auf 2020/21.

Wie bereits vermutet, wird die Saison abgebrochen. Aufsteiger wird es pro Liga nur einen geben. Absteiger gibt es keine. Somit bleibt bei uns alles, wie es war. Der Unterlandpokal wird ebenfalls abgebrochen.

Ob, ab wann und unter welchen Voraussetzungen die Verbandsrunde 2020/21 gespielt werden kann, berät das Präsidium des SVW auf seiner Sitzung am 3. Oktober 2020.

Hier das komplette Rundschreiben.

Ergebnisse Schach Hauptversammlung

Auf unsere gestrigen Hauptversammlung gab es nach den üblichen Berichten und trotz diverser, zum Teil emotionaler Diskussionen keine großen Überraschungen:

  • Der alte Vorstand wurde einstimmig entlastet.
  • Alter und neuer Abteilungsleiter ist Florian Scholz.
  • Sein Stellvertreter ist weiterhin Joachim Schmidt.
  • Als Kassierer wurde Uwe Frank wiedergewählt.
  • Der bisher kommissarische Jugendleiter Lothar Brosig ist jetzt regulärer Jugendleiter.

Wichtiger sind die Punkte unter Sonstiges:

Verbandsspielsaison 2019/20:

  • Abbruch der Saison 2019/20 ohne Absteiger aber mit Aufsteigern.
  • Eine detaillierte Kommunikation vom Schachverband wird noch erwartet.

Vorschau auf die Saison 2020/21:

  • Mannschaftsspiele starten nicht vor November
  • Frist für Mannschaftsmeldungen wurde auf unbestimmt verschoben
  • Unsere Stadtmeisterschaft setzen wir ohne feste Termine fort.

Training während der Sommerferien:

  • Unser Spiellokal wurde vom Landratsamt für die Ferien kurzfristig gesperrt.
  • Als Ersatz versuchen wir ein Training im Leitstand zu organisieren.
  • Wir halten Euch hier auf dem Laufenden, d.h. ab und zu reinschauen.
  • Start des regulären Trainings wahrscheinlich am 11. September
1 2 3