Schach im Schloss mit 11 Öhringern

Am Sonntag trafen sich 140 Teilnehmer zum traditionellen Schnellschachturnier in Künzelsau. Wie immer war das Turnier super organisiert. Paarungen, Ergebnisse, Fotos und sonstige Hinweise wurden über WhatsApp an alle Teilnehmer und Zuschauer verteilt. Die Verpflegung war wie immer prima – insgesamt beste Voraussetzungen. Es wurden 9 Runden mit 12+3 gespielt, wegen dem Dauerregen diesmal im Schloss in der Kantine der Schule. 

Mit dem Gesamtsieg hatten wir Öhringer nichts zu tun, dafür gab es mit 2 IM und 5 FM andere Kandidaten. Sieger mit 8 Punkten wurde IM Alexander Gasthofer von den SF Bad Mergentheim. Trotzdem können wir mit dem Abschneiden sehr zufrieden sein. Speziell Tim Schulz freut sich über seinen super herausgespielten Sieg gegen IM Viktor Gasthofer (ELO 2326). Auch Peter Donat hat nach der verpatzten Saison sicher nicht mit 3 Punkten gerechnet.
In der Mannschaftswertung belegen wir mit 23 Punkten unserer 4 Bestplatzierten den 4. Platz hinter Bad Mergentheim (26), Heilbronn (25,5) und Bebenhausen (24,5). Die waren natürlich wesentlich besser aufgestellt.

Bestplatzierter Öhringer wurde Florian Scholz mit 6,5 Punkten auf Platz 13. Tim Schulz wurde mit 6 Punkten 18-ter und Franz Kurpiela mit 5,5 Punkten 34-ster.
Hier der Endstand auf der Turnierseite mit allen weiteren Platzierungen.

Bei den Ehrungen in der Pause erhielten unsere Öhringer Jugendbezirksmeister ihren Pokal überreicht.

Wer möchte Verbandsschiedsrichter werden?

Nach §12 Abs. 2 der Schiedsrichterordnung benötigen alle Vereine mit mindestens zwei Mannschaften, wovon mindestens eine Bezirksliga oder höher spielt, einen Verbandsschiedsrichter (VSR). Bis zum 01.08.2025 haben die Vereine noch Zeit, dieses Soll zu erfüllen, ohne dass Strafen erhoben werden.

Frage: Wer von Euch hätte Lust, eine solche Ausbildung zu absolvieren?
Vorteile: Spätere Schiedsrichtereinsätze werden bezahlt. Sicherheit in allen Regelfragen. Vermeidung von Strafen für unseren Verein. Die Ausbildungskosten werden übernommen.

Die nächste VSR-Ausbildung findet im Bezirk Ostalb am 8.6. und 15.6. statt, hier die Ausschreibung. Nach den Sommerferien findet im Bezirk Oberschwaben (5. und 19.10.) und im Bezirk Alb-Schwarzwald (13. und 20.10.) jeweils eine VSR-Ausbildung statt.
Im September findet an zwei Wochenenden (7/8. und 21/22.09) eine Ausbildung zum Regionalen Schiedsrichter in der Sportschule Ruit statt. Zu dieser Ausbildung kann man auch ohne VSR-Lizenz teilnehmen.

Bericht zur Jahreshauptversammlung

Am letzten Freitag nahmen 25 von 35 stimmberechtigten Mitgliedern (Ü16) an der Jahreshauptversammlung der Schachabteilung teil.

Nach der Begrüßung gab es die Berichte des Abteilungsleiters Florian Scholz, des Jugendleiters Joachim Schmidt und unseres Kassierers Uwe Frank. Dabei wurden die Höhen und Tiefen der letzten 2 Jahre nochmal in Erinnerung gebracht und in der Aussprache weiter vertieft. Das waren vor allem der Abstieg unserer ersten zwei Mannschaften im letzten Jahr und deren verpasster Wiederaufstieg in diesem Jahr sowie der Sieg in der Bezirksjugendliga. 

Danach wurde der alte Vorstand einstimmig im Block entlastet. Bei den Neuwahlen wurde der alte Vorstand einstimmig wiedergewählt. Gegenkandidaten gab es keine. Alter und neuer Abteilungsleiter ist Florian Scholz. Alter und neuer Stellvertreter und Jugendleiter ist Joachim Schmidt. Auch beim Kassierer gibt es mit Uwe Frank keine Veränderung. Alle drei nahmen die Wahl an und bedankten sich für das ausgesprochene Vertrauen. Alle drei wiesen aber auch darauf hin, dass das ihre letzte Amtsperiode sein wird. 2026 wird es deshalb einen großen Umbruch mit frischen Kräften geben.

Abschließend wurden erste Vorstellungen für die nächste Saison diskutiert. Alles ist natürlich abhängig vom Ausgang der letzten Spiele in der Kreisklasse und dem Aufstiegsspiel unser 1. Jugendmannschaft. Die Verjüngung unserer Mannschaften soll in jedem Fall fortgeführt werden.  

Darüber hinaus wurde beschlossen, Ende August wieder ein zweitägiges Trainingslager mit Grillabend am Schießhof durchzuführen.

Rückblick Grenke Open 2024

Vom Gründonnerstag bis zum Ostermontag blickte die Schachwelt ins Kongresszentrum in Karlsruhe zur weltweit größten Schachveranstaltung. Natürlich vor allem zum Grenke Chess Classic mit Magnus Carlsen, Richard Rapport, Maxime-Vachier-Lagrave, Vincent Keymer, Ding Liren und Daniel Fridman. Aber auch das zeitgleich im selben Saal stattfindende A-Open war stark besetzt mit Namen wie dem Weltranglistenneunten Arjun Erigaisi, Bad Boy Hans Moke Niemann und deutschen Spitzenspielern wie Dimitri Kollars, Matthias Blübaum und den Svane-Brüdern.
Einige TSGler waren als Besucher da, um die Atmosphäre zu erleben, die Partien auf der Bühne live zu verfolgen und sich mit den Spielern und Youtube-Berühmtheiten wie „The Big Greek“ und Gunny von Chessalyze fotografieren zu lassen.
Drei Öhringer übernachteten über Ostern gleich in Karlsruhe und nahmen, wie 1177! andere Teilnehmer am B-Open teil. Dieses und das C-Turnier fand in einem anderen, noch größeren Saal statt. 9 Runden wurden an den 5 Tagen gespielt. Thomas Riedel kam auf 6 Punkte und landete auf Platz 166, wobei er die letzte Partie kampflos gewann. Da blieb ihm mehr Zeit, um den Spitzenspielern zuzuschauen (und hoffentlich etwas zu lernen).
Steffen Banzhaf erreichte mit 5 Punkten auch eine positive Bilanz. Lothar Brosig holte 3,5 Punkte.
Auf der offiziellen Seite und dem Youtubekanal gibt es jede Menge Informationen, sowie Bilder und Videos.
Hier noch einige Bilder von Tobias Doll und Thomas Riedel sowie eine Partie von Thomas.

Training in den Oster- und Pfingstferien

Bisher musste unser Training in den Ferien ausfallen, da wir nicht in die Gewerbliche Schule durften.
In den letzten Monaten wurde die alte TSG-Kegelbahn zu einem Meetingraum umgebaut. Es wurden neue Tische und Stühle angeschafft. Es gibt sogar einen Kühlschrank mit Getränken und Essen über die TSG-Gaststätte. Einen Schrank mit 8 Brettern und Uhren haben wir selbst vor Ort aufgestellt.
In den Ferien werden wir nun zukünftig hier trainieren und ggfs. Punktspiele austragen.
Der Eingang in das Untergeschoss ist etwas umständlich und erfolgt über die Treppe im Biergarten der TSG Gaststätte.
Die ersten Trainingstermine haben wir bereits reserviert für den 29. März, den 5. April sowie den 24. und 31. Mai, jeweils ab 18 Uhr. Die Raum-Reservierung erfolgt über die TSG Geschäftsstelle. Hier die aktuelle Belegung auf der TSG Homepage. 

In den Sommerferien bleiben wir allerdings im H2Ö-Biergarten.

Umstellung unserer Turnierseiten

Bisher wurde im Bereich Turniere für jede Stadt- oder Vereinsmeisterschaft eine eigene Seite programmiert. Die Übertragung der Daten aus SwissChess wurde für jede Tabelle manuell angestoßen. 

Zur Vereinfachung werden zukünftig die Turniere über FindeChessGames.com angezeigt. Die Daten werden direkt aus SwissChess übertragen. Es muss keine Seite programmiert werden. Natürlich sind alle bisherigen Tabellen vorhanden. Die Ausschreibung, News, Fotos und Partiedateien können zusätzlich direkt in Swisschess eingegeben und übertragen werden. Last but not least gibt es eine inoffizielle DWZ-Auswerung nach jeder Runde.

Schaut einfach mal auf die neue Turnier Darstellungsform. Fragen gern an mich.

4. Spieltag der Dritten in der Kreisklasse

Am heutigen Sonntag waren wir zu Gast in Schwäbisch Hall. Leider haben wir unser viertes Spiel wieder sehr knapp und ein wenig unglücklich mit 3,5:4,5 verloren.

Positiv an diesem Tag waren die Siege von unserer Nachmeldung Martin Elbe in seinem ersten Spiel und von Paul Schmidgall (DWZ 1457) gegen Peter Schmidt (DWZ 1821). Julian Sonnenwald schaffte gegen Tamiru Bartholomees, der 170 DWZ-Punkte mehr hat, ein Remis. Hervorragend war das Auftreten von Bryan Worbs gegen Martin Lenzen, der sogar 469 DWZ-Punkte mehr hat – unsere Partie des Tages.

Am 25.02. empfangen wir dann Willsbach 2 und hoffen, dass dann vielleicht einmal das Glück auf unserer Seite ist.

Jahresfeier im Café de Paris

Zu unserer diesjährigen Jahresfeier trafen sich 15 Schachspieler und 3 Spielerfrauen im Café de Paris. Entgegen der ursprünglichen Planung waren wir doch nicht in der Kellerbar, das hat sich für 18 Leute nicht gelohnt.

Trotz ein paar kleinerer Verwirrrungen bei der Essensvorbestellung – Asche auf mein Haupt – haben wir sehr gut und ausgiebig gespeist. Gute Getränke gab es natürlich auch. Hauptsächlich wurde wieder viel übers Schach und Gott und die Welt diskutiert – wie halt jedes Jahr. Es hat wie immer allen gefallen. 

Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch

Unser Schachjahr 2023 ist Geschichte. Ich wünsche allen unseren Schachspielern und Schachspielerinnen und deren Familien ein frohes und erholsames Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins Jahr 2024.

Im neuen Jahr starten wir am 12. Januar mit dem Training (Monatsblitz).

Am  Sonnabend, den 13 Januar findet ab 18:30 Uhr unsere traditionelle Jahresfeier statt, diesmal im Gewölbekeller vom Cafè de Paris in Öhringen. Dazu sind alle Erwachsenen, deren Partner und Jugendlichen (Ü14) herzlichst eingeladen. Bitte bei Florian Scholz bis zum 6. Januar anmelden. Diesmal gibt es für jedes Schachmitglied einen kleinen Zuschuss von 15€.

Start Saison 2023/2024

Die neue Saison steht vor der Tür. Hier zur Vorbereitung einige Infos:

  • Am Freitag, den 15. September startet das Training für Erwachsene und Jugend wieder in der Schule.
  • Die Mannschaftsaufstellungen und Termine aller Ligen sind jetzt vom SVW freigegeben worden.
  • Die Aufstellungen der Jugendmannschaften kommen wegen dem späteren Meldeschluss später.
  • Alle Mannschaftswettkämpfe starten ab diese Saison immer um 10:00 Uhr!
  • Ein Handout auf Papier mit den Terminen, Mannschaftsaufstellungen, Kontaktdaten und Spiellokalen werde ich nicht mehr erstellen. Das findet man alles im Ergebnisdienst des SVW bzw. in unserer Terminübersicht. Außerdem hat jede Mannschaft ihre eigene WhatsApp Gruppe zur Abstimmung.
  • Beim Monatsblitz haben wir ein paar Änderungen beschlossen.
    • Die Jahresauswertung enthält 11 statt 12 Turniere von September-Juli. 
    • Wir wechseln monatlich zwischen Blitz und Schnellschach und beginnen am 15. September mit einem Blitzturnier.
    • Alle Details in der Ausschreibung auf der Monatsblitz-Turnierseite
  • Die neue Stadtmeisterschaft startet im Oktober. Bei der letzten Stadtmeisterschaft fehlen noch 2 Partien. Wir sollten einmal überlegen, wie wir diese zukünftig vor den Sommerferien abschließen können.

Öhringer beim Kandidatenturnier und Open in Lichtenstein

Beim Württembergischen Schachfestival in 72805 Lichtenstein starten fünf Öhringer.

Für das Kandidatenturnier vom 05.-10. Sep. hatten sich Marc Rudolf und Tim Schulz qualifiziert. Daneben haben sich Joachim Schmidt, Bryan Worbs und  Julian Sonnenwald zum offenen Turnier vom 06.-10. Sep. angemeldet.

Alle Berichte, auch vom Internationalen Meisterturnier und der Fraueneinzelmeisterschaft, gibt es auf der offiziellen Turnierseite vom SVW.

Hier ein schneller Link zu den Ergebnissen des Kandidatenturniers und
hier der Link zum offenen Turnier.

Euch allen viel Erfolg!

Sommer-Schach im H2Ö Biergarten

Auch diese Sommerferien spielen wir wieder Donnerstags ab 18 Uhr im H2Ö Biergarten Schach.

Bitte beachten, bei Regenwetter bleibt der Biergarten geschlossen, dann ist auch kein Schach.

Hier, auf unserer Homepage, wird jeden Donnerstag Nachmittag der aktuellste Status bekannt gegeben.

Abschlussfeier der 3. Mannschaft


Am Donnerstag, den 13.07.2023 waren viele Spieler der 3. Mannschaft  zusammen gekommen, um die erfolgreiche Saison 2022/23 zu feiern.  Wir trafen uns im Hellas, Öhringen am Schillerplatz. Dort gab es gutes Essen und Trinken, das wir gerne zu uns nahmen. Nach dieser Stärkung besprachen wir noch die Aufstellung für die kommende Saison. Diese ist nun auch im Whatsapp eingestellt. Ebenso sind auch die „neuen“ Spieler der 3. Mannschaft dort aufgenommen worden. Nun wird aktuell diese Aufstellung in Whatsapp diskutiert.

TSG Jubiläumswochenende

Beim Mix-Matches am Samstag werden wir mit einem eigenen Team antreten, den Öhringer Chess Heroes. Bryan, Marc, Tim, Marcel und Noah kämpfen um den Sieg.

Dietmar, Christoph, Jochen und Florian haben sich für ihre Schachstation ein paar lustige Aufgaben ausgedacht.

Anfeuernde Zuschauer sind willkommen. Um 11 Uhr geht es los.

Abends treffen wir uns dann um 19:30 Uhr auf der Allmand im Hofgarten zur Party.

Und wer immer noch nicht genug hat, der kommt Sonntag früh von 10:00-12:30 zum Weißwurst Frühstück in die Karl-Huber-Halle.

Grillfest 1. Mannschaft

Trotz Abstieg aus der Landesliga haben wir letzten Samstag die Saison mit unserem traditionellen Grillfest ausklingen lassen.

Jochen und Evelyn waren super Gastgeber. Das Wetter hat auch mitgespielt.
Neben lecker Essen und Trinken wurde nicht so viel zurück, sondern eher nach vorn geschaut. Wo werden die Jungen ihren Platz in der 1. Mannschaft finden? Lasst Euch überraschen. 

Es war auch das erste Grillfest, bei dem Schach gespielt wurde – bei Kerzenlicht nicht ganz so einfach.

Ein paar weitere Fotos gibt es wieder in einer Galerie.

Vorschau Training und Jahreshauptversammlung Schach

Wegen der Pfingstferien dürfen wir am 2. und 9. Juni nicht in die Gewerbliche Schule.

Alternativ findet am 2. Juni ein Trainingsabend für die Erwachsenen und am 9. Juni unsere Jahreshauptversammlung im Nebenraum der Restaurant Hellas am Schillerplatz statt.
Wir sind an beiden Tagen ab 18 Uhr da.

Die Jahreshauptversammlung startet um 20 Uhr!
Hier die Themen:

  1. Wahlen stehen keine an.
  2. Wir müssen entscheiden, mit wieviel und welchen Mannschaften wir in der nächsten Verbandsspielsaison in welchen Ligen antreten wollen. Zwei Abstiege und ein Aufstieg sind zu verarbeiten. Für die finale Aufstellung der Mannschaften ist bis Ende August Zeit. Wir planen einen Generationenwechsel – mehr Jugendliche nach vorn! Neuzugänge sind ebenfalls einzugliedern.
    Eine rege Teilnahme ist deshalb sehr wichtig!!!
  3. Uwe Frank gibt einen kurzen Kassenbericht.
  4. Sonstige Themen gibt es auch:
    • Vorschlag: Wechsel zwischen Blitz und Schnellschach bei unserem bisherigen Monatsblitz.
    • 175 Jahre TSG Öhringen – Mix Matches sind zu organisieren
    • Sommerschach im H2Ö Biergarten

Ergebnisse der BEM Unterland 2023

Die BEM Unterland 2023 hatte wie 2022 13 Teilnehmer. Auf etwas mehr hatten wir schon gehofft. Die gleichzeitig stattfindende offene Stuttgarter Stadtmeisterschaft mit 313 Teilnehmern hatte da mehr Zugkraft – auch für viele Unterländer Spieler.

Bezirksmeister wurde Mohammad Haji vom SV Besigheim, der mit 4,5 Punkten aus den 5 Runden seinen Titel vom Vorjahr verteidigen konnte – Gratulation! Platz 2 mit 4 Punkten belegte Moritz Eckert von der TG Forchtenberg. Beide haben sich damit für das Württembergische Kandidatenturnier qualifiziert.

Auf Platz 3 landete der beste Öhringer Marc Rudolf mit 3,5 Punkten. Wer weiß, wie das Turnier verlaufen wäre, hätte Marc in Runde 1 gegen Mohammad Haji seine Siegchance genutzt. Mit Tim Schulz auf Platz 4 hat sich ein weiterer Öhringer Jugendlicher im Vorderfeld platziert. Und mit dem punktgleichen Bryan Worbs auf Platz 5 hatte vorher sicher auch niemand gerechnet.


PL Teilnehmer ELO DWZ Attr. Verein/Ort G S R V PU BH SB
1 Haji,Mohammad 2036 2064   SV Besigheim 5 4 1 0 4.5 15.0 13.00
2 Eckert,Moritz 1771 1827   TG Forchtenberg 5 3 2 0 4.0 13.0 9.00
3 Rudolf,Marc 1748 1842 J TSG Öhringen 5 3 1 1 3.5 13.5 7.00
4 Schulz,Tim 1644 1642 J TSG Öhringen 5 3 0 2 3.0 14.0 7.00
5 Worbs,Bryan 1475 1462   TSG Öhringen 5 3 0 2 3.0 13.5 7.00
6 Kleinert,Jürgen 1835 1838 S SV 23 Böckingen 5 2 1 2 2.5 13.5 5.00
7 Rode,Thomas 1910 1777   TSG Öhringen 5 2 1 2 2.5 11.0 4.25
8 Kurpiela,Franz 1668 1580 S TSG Öhringen 5 2 1 2 2.5 10.5 3.50
9 Klein,Eberhard   1879   SVG Vaihingen/Enz 5 2 1 2 2.5 10.0 3.75
10 Schmidt,Joachim 1962 1819 S TSG Öhringen 5 2 1 2 2.5 9.0 3.00
11 Banzhaf,Steffen 1613 1691   TSG Öhringen 5 2 0 3 2.0 15.0 3.50
12 Herberg,Marcel   1280 J TSG Öhringen 5 1 1 3 1.5 11.0 3.25
13 Sonnenwald,Julian   1347 J TSG Öhringen 5 1 0 4 1.0 12.5 0.50

Nr. Teilnehmer Verein/Ort 1 2 3 4 5 PU BH
1 Haji,Mohammad SV Besigheim 3w1 4s1 2w½ 11s1 6w1 4.5 15.0
2 Eckert,Moritz TG Forchtenberg 13s1 11w1 1s½ 5w1 3s½ 4.0 13.0
3 Rudolf,Marc TSG Öhringen 1s0 13w1 6s1 8w1 2w½ 3.5 13.5
4 Schulz,Tim TSG Öhringen 7s1 1w0 5s0 9s1 11w1 3.0 14.0
5 Worbs,Bryan TSG Öhringen 6s0 + 4w1 2s0 7w1 3.0 13.5
6 Kleinert,Jürgen SV 23 Böckingen 5w1 12s½ 3w0 10s1 1s0 2.5 13.5
7 Rode,Thomas TSG Öhringen 4w0 10s1 9w½ 12s1 5s0 2.5 11.0
8 Kurpiela,Franz TSG Öhringen 10w½ 9s0 + 3s0 12w1 2.5 10.5
9 Klein,Eberhard SVG Vaihingen/Enz 11s0 8w1 7s½ 4w0 13w1 2.5 10.0
10 Schmidt,Joachim TSG Öhringen 8s½ 7w0 13s1 6w0 + 2.5 9.0
11 Banzhaf,Steffen TSG Öhringen 9w1 2s0 12w1 1w0 4s0 2.0 15.0
12 Herberg,Marcel TSG Öhringen + 6w½ 11s0 7w0 8s0 1.5 11.0
13 Sonnenwald,Julian TSG Öhringen 2w0 3s0 10w0 + 9s0 1.0 12.5

PL Teilnehmer Verein/Ort 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 PU BH
1 Haji,Mohammad SV Besigheim   ½ 1 1   1         1     4.5 15.0
2 Eckert,Moritz TG Forchtenberg ½   ½   1           1   1 4.0 13.0
3 Rudolf,Marc TSG Öhringen 0 ½       1   1         1 3.5 13.5
4 Schulz,Tim TSG Öhringen 0       0   1   1   1     3.0 14.0
5 Worbs,Bryan TSG Öhringen   0   1   0 1             3.0 13.5
6 Kleinert,Jürgen SV 23 Böckingen 0   0   1         1   ½   2.5 13.5
7 Rode,Thomas TSG Öhringen       0 0       ½ 1   1   2.5 11.0
8 Kurpiela,Franz TSG Öhringen     0           0 ½   1   2.5 10.5
9 Klein,Eberhard SVG Vaihingen/Enz       0     ½ 1     0   1 2.5 10.0
10 Schmidt,Joachim TSG Öhringen           0 0 ½         1 2.5 9.0
11 Banzhaf,Steffen TSG Öhringen 0 0   0         1     1   2.0 15.0
12 Herberg,Marcel TSG Öhringen           ½ 0 0     0     1.5 11.0
13 Sonnenwald,Julian TSG Öhringen   0 0           0 0       1.0 12.5

Bezirkseinzelmeisterschaft Unterland in Öhringen

Vom 19.-21. Mai richten wir die Bezirkseinzelmeisterschaft Unterland 2023 aus.

Hier findet Ihr den direkten Link zur Ausschreibung mit allen Details und Anmeldeformalitäten.
Auf www.schachturniere.com ist die Ausschreibung und die aktuelle Teilnehmerliste ebenfalls veröffentlicht. Während des Turniers kommen hier die Auslosungen, Ergebnisse und Ranglisten hinzu.
Eine weitere Anzeige der Ergebnisse gibt es auf www.chess-result.com

Start der 5. Runde um 14:00 Uhr!!!

Schach woanders – Bali, Insel der Götter

Auf der schönen Insel Bali in Indonesien, gibt es neben atemberaubenden Tempeln, Wasserfällen und vielen anderen schönen Sehenswürdigkeiten auch einen Platz für Schachliebhaber: Knights Chess Bar

Eine kleine Bar in der Nähe vom Strand in Canggu. Auf jedem Tisch sind Schachbrett und Figuren aufgestellt. Man kann neben leckerem Essen, einem gemütlichen Kaffee oder einem Cocktail eine Partie spielen. Überwiegend trifft man dort auf Touristen aus der ganzen Welt, aber es gibt auch viele Einheimische die gerne mal während ihrer Pause oder nach dem Feierabend vorbei kommen und spielen. Es sind alle Spielstärken vertreten, ob Anfänger, Fortgeschrittene oder Profis. Gelegentlich trifft man auch mal auf einen Internationalen Meister oder Großmeister. So hatte auch ich die Ehre, mich (unwissentlich) mit IM Drakso Boskovic in 3 Blitz Partien zu messen. Natürlich alle 3 verloren. Fast jeden Tag findet ein Blitz- oder Rapid Tunier statt und zum Sieg gibt es ein kleines Geschenk, meistens ein T-Shirt.
Falls mal nicht viel Kundschaft da ist und die Zeit es zulässt, spielen auch die Mitarbeiter gerne eine Runde.

Alles in allem, ein charmanter kleiner Teil Balis, in dem man nette Bekanntschaften macht und den Spaß am Schach mit anderen teilen kann

Ich hatte vorab im Internet geschaut, wie die Schachszene in Bali ist. Es gibt nur einen Kurs für Kinder zum Lernen und halt die Schachbar. Ich wollte sowieso nach Canggu um mich im Surfen zu testen. Und da hab ich mir extra ein Hotel in der Nähe ausgesucht.

1 2 3 5