Spiellokal gesperrt – ab sofort kein Schach

Gerade erhielten wir die Info vom Landratsamt, das auf Grund der Corona-Verordnung Schule vom 15.10.2020 die Nutzung der Schulen für nichtschulische Zwecke untersagt ist.

Das bedeutet, wir dürfen bis auf Widerruf nicht in die Gewerbliche Schule.

Damit fällt ab Freitag jegliches Training für Jugend und Erwachsene aus!

Inwieweit der geplante Saisonstart am 15. November gehalten werden kann werden wir klären. Ich gehe aber davon aus, das auch der noch verschoben wird.

Neuigkeiten werden hier natürlich umgehend mitgeteilt. 

Vorankündigung Schachtraining mit Jochen

Liebe Schachfreunde, ich haben uns folgendes ausgedacht:

  1. Training für Jedermann
    • keine Altersbeschränkung ( 8 – 90 Jahre )
    • DWZ egal (1000 – 2000), für jeden was dabei.
  2. jeweils am 2. Freitag im Monat, Dauer ca. 1 – 1,5 Std.
  3. Themen abwechselnd aus Eröffnung, Mittelspiel, Endspiel.
  4. Idee: Wissensvermittlung, um unnötiges Rechnen am Brett zu vermeiden.
  5. Am Trainingsabend:
    • Frontunterricht von mir, aber immer wieder Aufgaben für die Teilnehmer
    • Aufzeigen von Spielideen, kein auswendig Lernen.
  6. Umfangreiches Trainingsmaterial fürs Studium zu Hause, natürlich freiwillig.

Ich hoffe, ich habe Euer Interesse geweckt und Ihr erscheint zahlreich. Das erste Training ist am 09.10.2020, wie im Terminkalender bereits seit längerem eingestellt.

Monatsblitz Oktober

Zum Auftakt der neuen Monatsblitzsaison fanden sich 9 Spieler ein. Es siegte Armin Bauer vor Steffen Banzhaf und den Punktgleichen Willi Ockert und Daniel Haag.

Hier die Link zur Tabelle mit allen Ergebnissen.

Stadtmeisterschaft Runde 6

Gestern hat in der letzten Partie der 5. Runde Tobias Doll gegen Otto Merklinger gewonnen, wenn auch etwas glücklich. In der Gesamtwertung liegt Dietmar Teller mit 4,5 Punkten in Führung. Er ist als einziger noch ungeschlagen. 

Die Runde 6 wurde natürlich umgehend ausgelost. Spieltermin ist der 16. Oktober. Nachdem sich leider auch Otto Merklinger abgemeldet hat sind nur noch 10 Spieler im Turnier. Zur Tabelle und den ausgelosten Paarungen geht es hier.

Monatsblitz September

Beim ersten Training nach den Sommerferien in der Gewerblichen Schule haben wir auf Grund der vielen Teilnehmer das ausgefallene Monatsblitz von der Vorwoche nachgeholt. Elf Spieler kämpften um die letzten Punkte für die Gesamtwertung 2019/20. Am Erfolgreichsten war heute Dietmar Teller mit 9 Punkten vor Armin Bauer mit 8,5 und den drei Punktgleichen Manfred Bollenbach, Hermann Funk und Florian Scholz mit jeweils 7 Punkten.

In der Gesamtwertung gab es nur kleine Veränderungen. Als Gesamtsieger der Saison 2019/20 stand Armin Bauer bereits fest – Gratulation! Platz 2 belegt Dietmar Teller gefolgt von Florian Scholz und den beiden punktgleichen Manfred Bollenbach und Steffen Banzhaf.

Am 2. Oktober startet dann das Monatsblitz mit der neuen Serie 2020/21.  

Sommertraining im Leitstand ist beendet

Nach dem heutigen letzten Sommertraining im Leitstand geht es nächsten Freitag wieder in der Gewerblichen Schule weiter. Vielen Dank nochmal an die Fußballer, die uns den Sommer über aufgenommen haben.

Bezüglich der neuen Saison gibt es leider noch keine Neuigkeiten. Kommt einfach nächsten Freitag vorbei.

Start Sommertraining

Bei besten Bedingungen fanden leider nur 8 Schachspieler den Weg zum ersten Sommertraining im TSG-Leitstand. Vielleicht wollte der eine oder andere doch lieber das zeitgleiche Champions League Viertelfinale sehen, wo der FC Bayern den FC Barcelona mit 8:2 deklassierte!

Durch den Urlaub der Vereinsgaststätte hatten wir den Biergarten für uns. Der Kühlschrank im Leitstand war super gut mit Getränken gefüllt, was bei den Temperaturen Freude aufkommen ließ. Selbst die anfangs anschlagende Alarmanlage konnte uns nur kurzzeitig vom Schachspiel abhalten.

Nächsten Freitag geht es weiter – Ihr seid alle herzlichst eingeladen! 

Sommer-Training im TSG-Leitstand

Ab dem 14.08.2020 können wir wie im letzten Jahr Freitags ab 20 Uhr im Leitstand vom Otto-Meister-Stadion trainieren. Joachim Schmidt hat die Schlüssel und schließt rechtzeitig auf.

Der Zugang zum Stadion erfolgt ausschließlich über das mittlere Tor. Alle anderen Tore und Drehtore sind verschlossen. 

Spielmaterial ist in unserem ehemaligen Schrank deponiert, die Schrankschlüssel von der Gewerblichen Schule passen hier auch. Im Leitstand gibt es jetzt einen Kühlschrank. Die Fußballer haben da ihre Getränke drin. Wir dürfen uns bedienen (1 € pro Getränk). Vom 10. – 25. August macht die Vereinsgaststätte Urlaub.

Die Corona-Abstands- und Hygieneregeln gelten natürlich auch im Leitstand. Eine Teilnehmerliste ist auszufüllen und bei der TSG Geschäftsstelle abzugeben (Briefkasten).

So sollte dem Sommertraining nichts im Wege stehn. Wir hoffen auf eine rege Teilnahme.

Abbruch Verbandsspielsaison 2019/20

Gestern erhielten wir das Rundschreiben unseres Bezirksleiters an die Vereine und Gremien im Unterland zum Abbruch der Saison 2019/20 mit einen Vorschau auf 2020/21.

Wie bereits vermutet, wird die Saison abgebrochen. Aufsteiger wird es pro Liga nur einen geben. Absteiger gibt es keine. Somit bleibt bei uns alles, wie es war. Der Unterlandpokal wird ebenfalls abgebrochen.

Ob, ab wann und unter welchen Voraussetzungen die Verbandsrunde 2020/21 gespielt werden kann, berät das Präsidium des SVW auf seiner Sitzung am 3. Oktober 2020.

Hier das komplette Rundschreiben.

Überraschung in der Stadtmeisterschaft

Am Freitagabend wurde die Stadtmeisterschaft mit 3 Partien der Runde 5 fortgesetzt.
Als erster gewann Dietmar Teller gegen Joachim Schmidt, der seinen Sizilianer lange offen halten konnte und auch nicht ganz chancenlos war.
Danach gewann Franz Kurpiela gegen Steffen Banzhaf im Endspiel. Am Nachmittag hatte Steffen noch auf lichess (Username j611) das <2000 Rapid Arena Turnier mit 358 Teilnehmern gewonnen!  

In der Partie Florian Scholz gegen Willi Ockert hat es lange gedauert, bis Florian einen Vorteil erhielt. Doch dann verließen ihn Nachts um kurz nach 01:00 Uhr alle guten Geister:

Hier der aktuelle Tabellenstand der Stadtmeisterschaft.

Monatsblitz Juli

Zum heutigen ersten Monatsblitz seit dem März fanden sich immerhin 9 Teilnehmer ein. Am Ende siegten punktgleich Armin Bauer, Dietmar Teller und Florian Scholz mit 6,5 Punkten. Platz 4 belegte Willi Ockert (4,5) vor Steffen Banzhaf (3,5).
Hier die aktuelle Jahresübersicht, die weiterhin von Armin angeführt wird.

Überarbeitetes Hygienekonzept des SVW

Das erweiterte Präsidium des Schachverbandes Württemberg hat in seiner Sitzung am 04.07.2020 ein überarbeitetes Hygienekonzept beschlossen. Alle Details findet man hier.

Dieses Hygienekonzept ist für uns alle bindend. Deshalb sollte es jeder studieren und sich daran halten.

Am ersten Trainingsabend brauchen wir die Bretter, Figuren und Uhren natürlich nicht zu desinfizieren, da diese seit fast 4 Monaten im Schrank unberührt lagen.

Marc Rudolf gewinnt Herausforderung mit 3:2

Im Turnier „Jugend fordert Erwachsene heraus“ konnte nur Marc Rudolf punkten – und das mit einem Sieg mehr. Offensichtlich war seine taktische Stärke und ordentliche Eröffnungsbehandlung. Hier wird das Training im Talentstützpunkt offensichtlich. Kleine positionelle Schwächen sind noch vorhanden.

Beim taktischen Training wurden

die Merkmale einer taktischen Stellung vorgestellt,
die erfolgversprechenden Kandidatenzüge effektiv und schnell zu finden gelernt,
mit vierzügigen Schachaufgaben und Blindspielen geübt.

Beim Eröffnungstraining wurden die Teilnehmer vom üblichen gewohntem ruhigen Italienisch sanft in andere aktivere Varianten gelenkt. In der vorletzten Partie konnte Marc dies anwenden und wusste etwas mit den beweglichen Bauern im Zentrum anzufangen.

Hier die Partien von Marc vs. Erwachsene.

Angebot Online Turniere für Erwachsene

Gegenwärtig erhalten wir viele Angebote für das Online Schach.
In Analogie zu den Jugendlichen gibt es deshalb im Bereich Turniere ab sofort den neuen Unterordner:
Erwachsene Onlineturniere

Hier werden zukünftig interessante Angebote und Details zu Online Turnieren veröffentlicht. An den Turnieren können natürlich auch unsere Jugendlichen und Schüler teilnehmen, sofern es für sie nicht zu spät wird. 
Zusätzlich werden die Turniere in unserem Kalender aufgenommen.

Schaut einfach ab und zu mal rein!

lichess Registrierung

Im Bereich Training gibt es ab sofort Hinweise und einen Link zur Registrierung zu lichess und einen Link zur unserem lichess-Vereinsraum, in dem sich Freitagabends bereits Florian, Dietmar, Steffen und zukünftig auch Jochen zum Spiel und Chat treffen.

Es wäre schön, wenn das Angebot von weiteren Mitgliedern angenommen wird.
(Der ChessBase Vereinsraum wird nicht weiter genutzt, da er eine kostenpflichtige Anmeldung bedarf)

Jugend fordert Erwachsene heraus

Die Schachjugend lädt die Erwachsenen zwei Stunden zu einem gemeinsamen Online-Blitz-Turnier (10+0) ein.

Wir starten am Ostermontag gut gestärkt nach dem Frühstück um 10:00 Uhr.

Hier der Link zum Turnier. Das Turnierpasswort und weitere Empfehlungen wurden per Mail versandt. Das Turnier kostet nichts – aber es darf gespendet werden.

Es gibt kein Rundensystem – eher ein „Punkte-Sammel-System“.

Teilnehmer mit entsprechender Punktzahl werden zugelost – das kann auch mehr als zwei Mal erfolgen. Dafür kaum Wartezeiten zur nächsten Paarung. Zugelost wird, auch wenn andere noch spielen. Pausen, später dazukommen und früher aufhören sind möglich.

Zwei nacheinder gewonnene Spiele führen ab da zur doppelten Punktzahl – bis die Serie unterbrochen ist. Schnelle Siege führen zusätzlich zu mehr Partien gegenüber der Konkurrenz. Möglich wäre auch der „Beserk-Modus“ gewesen – für sich selbst halbe Bedenkzeit und Punkteverdoppelung vor einer Partie beanspruchen – das nächste Mal.

Voraussichtlich bleiben die Erwachsenen an der Spitze und die Jugendlichen am Ende „unter sich“ – in der Mitte wird es wohl gemischt sein – aber wer weiß?

Mitmachen bei der Deutschen Internet-Schach-Amateurmeisterschaft!

Da unser Schachtraining coronabedingt auch weiterhin ausfällt ist Onlineschach eine gute Alternative, am Ball zu bleiben und dem Lagerkoller zumindest zeitweise zu entgehen.

Nach Ostern startet die Deutsche Internet-Schach-Amateurmeisterschaft für Vereinsspieler. Am 14., 15. und 16. April ab 20 Uhr finden drei Vorrunden-Turniere im Blitz (3+2) über 9 Runden statt.
Alle Teilnehmer werden auf drei DWZ-Gruppen aufgeteilt (1901 – 2300, 1501 – 1900 und  <1501). Die ersten 25% jeder Gruppe qualifizieren sich für das Finale am 18. April um 16 Uhr.
Die Teilnahme ist kostenlos, man benötigt eine gültige ChessBase-Premium-Mitgliedschaft. Es reicht eine Monatsmitgliedschaft für 4,99 €. Gespielt auf dem Server playchess.com.

Ausschreibung und Anmeldung: https://www.schachbund.de/disam2020.html

Ich habe mich jedenfalls schon angemeldet.

Erwartete Niederlage in Künzelsau

Am vergangenen Sonntag spielte unsere Dritte beim Kreisliga-Absteiger SC Künzelsau 1. Mit 6 einsatzfähigen Spielern war dort nichts zu holen. Und somit verloren wir auch mit 2:6. Die Punkte erzielten: Jungstar Finn Pfaller mit einem sehr überzeugendem Sieg, dazu gab es noch 2 Remis von Otto Merklinger und Tobias Doll. Bei 2 möglichen Absteigern haben wir aber mit dem Abstieg nichts mehr zu tun, denn Böckingen 3 liegt 3 Mannschaftspunkte hinter uns auf dem vorletzten Platz.

Siehe dazu die Tabelle der A – Klasse.

Der letzte Spieltag ist der 22.03.2020. Hier empfangen wir den ungeschlagenen Tabellenführer TSV Gerabronn 1.

1 2 3 8